×
468
Fashion Jobs
TIFFANY & CO
Sales Supervisor (M/F/D)
Festanstellung · Munich
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Accessories
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Supply Chain Solutions (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce (M/F/D) 1
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Head of Legal (Sales) (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project & Innovation Manager E-Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Production Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Product Manager (M/W/D) Lingerie & Beachwear
Festanstellung · HANAU
HEADHUNTING FOR FASHION
Director Planning & Allocation Private Label Amsterdam
Festanstellung · AMSTERDAM
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager (M/W/D) Luxury Brand
Festanstellung · DÜSSELDORF
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
TIFFANY & CO
CRM Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Munich
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant - Identity Management (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
CLINIQUE
Clinique Consultant M/W/D in Vollzeit in Köln
Festanstellung · Cologne
C&A
Business Analyst (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf

L'Oreal zieht Prognose zurück und rechnet mit Umsatzrückgang im ersten Quartal

Von
DPA
Veröffentlicht am
30.03.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der weltgrößte Kosmetikhersteller L'Oreal hat seine Prognose wegen der Coronavirus-Pandemie zurückgezogen und seine Hauptversammlung verschoben. Da ein Ende der gesundheitlichen Notlage derzeit zeitlich nicht abschätzbar sei, ziehe der Konzern seinen Ausblick zurück, teilte L'Oreal am Montag nach Börsenschluss in Clichy mit.

AFP/Bertrand Guay


Der Ausbruch des Erregers hinterlasse tiefere Spuren im Geschäft der kommenden Monate als zunächst angenommen, auch wenn es in China ermutigende Zeichen der Erholung des Konsums gebe.

Das Unternehmen will mit den Zahlen zum ersten Quartal am 16. April mehr Informationen liefern. Zwischen Januar und März sei der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum wohl um rund 5 Prozent gesunken. Die Hauptversammlung verlegten die Franzosen vom 21. April auf den 30. Juni. Das Datum für die Dividendenzahlung soll noch festgelegt werden.

Copyright © 2020 Dpa GmbH