×
677
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.11.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

La Redoute kommt in die Niederlande und erweitert Angebot in Deutschland

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.11.2019

La Redoute, ein in Frankreich sehr bekannter Online-Retailer im Bereich Mode und Wohnen, hat seine internationale Präsenz durch die Stärkung der Aktivitäten in den Niederlanden und Deutschland erweitert. Der Export macht derzeit 30 % des Jahresumsatzes aus, den das Unternehmen seit der Übernahme durch die Galeries Lafayette Group vor zwei Jahren nicht mehr veröffentlicht hat. La Redoute hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2021 einen Umsatz von 1 Milliarde Euro zu erreichen und setzt dabei auf internationale Märkte.

Herbst/Winter-Kollektion 2019/20 - La Redoute


Die ehemalige Versandhandelsgruppe ist heute in 20 Ländern mit sechs Tochtergesellschaften in Großbritannien, Russland, der Schweiz, Belgien, Portugal und Spanien vertreten und hat kürzlich ihre Website für den niederländischen Markt gestartet. Dies stärkt die Präsenz in den Benelux-Ländern, wo La Redoute bereits in Belgien vertreten ist. Das Mode- und Heimangebot war bereits für Niederländer interessant, die die belgische Website von La Redoute für ihre Bestellungen nutzten.

Um dieser Nachfrage besser gerecht zu werden, hat das Unternehmen nun mit Spring Global Delivery Solutions, der internationalen Abteilung der niederländischen Post, PostNL, einen lokalen Partnerschaftsvertrag für Hauszustellungen in den Niederlanden abgeschlossen. "Unsere größte Herausforderung ist es, einen Service anzubieten, der es ermöglicht, fast die gesamte Produktpalette, insbesondere Möbel und Wohndekorationen, in den gesamten Niederlanden mit einem hohen Maß an Qualität und Vertrauen zu liefern", sagte Anthony Lecouf, CEO von La Redoute Benelux.

Darüber hinaus wird La Redoute seine Präsenz in Deutschland verstärken, wo sein Angebot über seine internationale E-Commerce-Seite zugänglich ist. Ab dem ersten Quartal 2020 werden Möbelprodukte bis 30 kg unter den Marken La Redoute Intérieurs und AMPM vertrieben, als Auftakt für eine Erweiterung des Angebots in Deutschland. Jacopo De Martini, International Development Director von La Redoute, sagte, dass "das Team mit Sitz in Roubaix [Frankreich] an einem ehrgeizigen Maßnahmenplan arbeitet, der darauf abzielt, unsere Einführung in diesem anspruchsvollen Markt mit einem starken kommerziellen Angebot mit Hauszustellungen zu beschleunigen".

Die Niederlande und Deutschland sind nicht die einzigen Länder, in denen La Redoute Fuß fasst. In den letzten Jahren hat die Gruppe Partnerschaftsabkommen in Afrika und Japan abgeschlossen. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Marktplatzgeschäft mit Drittmarken, die direkt für Lagerhaltung und Lieferung verantwortlich sind, bis 2021 internationalisiert wird.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.