×
11 562
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Engineering Manager - Retail Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - B2B Inventory Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | Schwerpunkt Paid Social Media (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES SE
Junior Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
INDITEX
HR Manager (M/W/D) Massimo Dutti & Zara Home
Festanstellung · HAMBURG
FALKE
Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
COLUMBIA SPORTSWEAR COMPANY
Sales Representative - South-West Germany (Buying Groups)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lacoste: neue CEOs für Nordamerika und Lateinamerika

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2020

Lacoste hat Robert Aldrich zum Chief Executive Officer der Region Nordamerika der Marke und Pedro Zannoni zum Chief Executive Officer der Region Lateinamerika ernannt.

Robert Aldrich, CEO der Region Nordamerika von Lacoste; Pedro Zannoni, CEO der Region Lateinamerika von Lacoste - Lacoste


Aldrich begann am 18. Mai als CEO der nordamerikanischen Region der französischen Marke, die Kanada, die Vereinigten Staaten, Mexiko und die Karibik umfasst. Er kommt von der Ermenegildo Zegna-Gruppe, wo er zuletzt als CEO der Region Amerika tätig war. Zuvor war er Executive Vice President, Wholesale und CEO North America des italienischen Modehauses.

Bevor er zu Ermenegildo Zegna kam, war Aldrich auch für Giorgio Armani als President, Wholesale von Armani Collezioni Men's tätig.

Zannoni trat seine Stelle als CEO der Region Lateinamerika von Lacoste am 1. Mai an. Er kommt vom Sportartikelunternehmen Asics Corporation, wo er seit 2018 als Präsident der Region Lateinamerika von Asics fungierte. Zuvor arbeitete er etwa vier Jahre lang bei Adidas, wo er unter anderem als Senior Commercial Director für Brasilien und später als Vizepräsident der Region Lateinamerika für Reebok tätig war.

Zannoni war zuvor auch als Commercial Director bei Puma und als General Manager bei dem französischen Tennis-, Badminton- und Squash-Ausrüstungsunternehmen Babolat beschäftigt.

Die beiden neu ernannten Führungskräfte werden an Jean-Louis Delamarre, Executive Vice President, Global Markets and Distribution, berichten.

"Wir freuen uns, heute die Ernennung von Robert Aldrich und Pedro Zannoni bekannt zu geben", sagte Delamarre. "Diese beiden Neuzugänge veranschaulichen das Bestreben der Marke, unsere Marktdurchdringung und unseren Markenwert in diesen Regionen zu stärken und zu beschleunigen".

"Wir zählen auf ihre eingehende Kenntnis Latein- und Nordamerikas sowie auf ihre kommerzielle Dynamik, um die Premiumisierung und Attraktivität der Marke fortzusetzen. Diese Ernennungen erfolgen in einer besonders herausfordernden Zeit. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass [Aldrich] und [Zannoni] ihre Führungsqualitäten, ihr Engagement und ihre Solidarität unter Beweis stellen werden, um Lacoste zu helfen, gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen".

Neben den Neuernennungen hat Lacoste im Zuge von Covid-19 begonnen, seine Geschäftstätigkeit anzupassen. Anfang letzter Woche begann die französische Marke mit der Wiedereröffnung von US-Boutiquen und Outlet-Standorten mit neuen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen  – darunter Geschäfte in Texas, Florida, North Carolina und Ohio.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.