×
586
Fashion Jobs
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.02.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lanvin: Grandiose Opulenz in Les Gobelins

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.02.2020

Nur wenige kreative Köpfe der Pariser Modebranche sind einfallsreicher als der Designer Bruno Sialelli, der am Mittwochmorgen in der französischen Hauptstadt eine inspirierende Kollektion für das Haus Lanvin enthüllte.


Lanvin Herbst/ Winter 2020 - Paris - Photo: Lanvin


Die Show wurde in der Manufacture des Gobelins organisiert, in der der legendäre Schöpfer einer der vorzüglichsten königlichen Kunstformen Frankreichs seinem Handwerk nachging – dem Gobelingewebe. "Es ist eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. Zwischen Jeanne Lanvin und mir", erklärte der Designer nach einer ausgiebigen Runde unter tosendem Applaus vor einer Reihe wundervoller Wandteppiche in der Lobby des Gebäudes.
 
Bruno Sialelli bediente sich in den Archiven des Modehauses und griff klassische Silhouetten, Logos und kalligrafische Elemente auf. Diese entdeckte er in einem Buch, das die Gründerin des Hauses mit einer ihrer Mitarbeiterinnen, der französischen Intellektuellen Louise de Vilmorin, schrieb. Die Prints setzte Sialelli in entzückend geschnittenen Kleidern und Seidenschals um.


Lanvin Herbst/ Winter 2020 - Paris - Photo: Lanvin


Die Models auf dem Laufsteg überspannten mehrere Generationen der vergangenen zwei Jahrzehnte, darunter Maggie Rizer – atemberaubend in einem klassischen zweiseitigen Kaschmirmantel in Schwarz – über Imaan Hammam, die ein beeindruckendes Seidenkleid mit markantem Bestiarium-Print trug, bis hin zu Gigi und Bella Hadid, deren Mutter in der ersten Reihe saß. An ihrer Seite befanden sich Zahia Dehar, Isabelle Huppert und Virgil Abloh.

Durch die ganze Kollektion strömte ein exotischer Reichtum – glockenförmige weiße Chiffon-Kleider mit federbesetzten Kurzumhängen, wundervoll geformte Filzboleros und verführerisch durchscheinende Negligés. Die meisten Models trugen auf ihren Köpfen Lederhüte – wie in der Wiederkehr des Martin Guerre. Abschließend sandte der Designer zwei bemerkenswerte weiße Mäntel über den Laufsteg – einen für Damen und einen für Herren – mit kunstvoll bemalten weißen Federn. Die Models verbreiteten zudem einen neuen Duft, den der Designer entwarf.

"Die Art und Weise, wie Jeanne Lanvin sich emporarbeitete, faszinierte mich. Sie entstammte einer armen Familie und musste sich als die älteste Tochter um die jüngeren Geschwister kümmern. Sie arbeitete hart daran, besser zu werden. Natürlich heiratete sie auch in eine gute Familie. Sie hatte zudem eine Tochter, Marguerite, und verschrieb sich der Aufgabe, schöne Kleider für sie herzustellen", erklärte Bruno Sialelli.


Lanvin Herbst/ Winter 2020 - Paris - Photo: Lanvin


Und auch die Location schien für die Opulenz der gezeigten Kleider sehr passend. Les Gobelins ist letztlich die älteste Luxusmarke Frankreichs. "Sie wurde von Louis XIV verwendet, um die französische Industrie zu fördern und er trug ihre Stoffe. Um die Menschen anzuregen, mehr für Kleidung und Mode auszugeben. Okay, les Gobelins das ist wahrer Luxus und sie nahmen sich die Zeit, die Dinge perfekt zu machen. Da hieß es nicht 'Hey, wir haben eine Show in drei Monaten!", scherzte Sialelli zu viel Gelächter.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.