Leichter Besucherrückgang an der Première Vision Paris

Die Pariser Messe Première Vision versammelte an ihren sechs Treffen im Messegelände Parc des Expositions de Villepinte insgesamt 58.443 Besucher. Das entspricht einem Rückgang um 5 Prozent, der in erster Linie dem Einbruch der russischen und amerikanischen Besucherzahlen zugeschrieben wird. Die Anzahl internationaler Besucher betrug 73 Prozent.


Première Vision Paris.

Der Besucherrückgang ist einerseits auf die komplizierte politische Lage und das unsichere Wirtschaftsumfeld in Russland sowie die Überschneidung mit den Veranstaltungsdaten der New York Fashion Week zurückzuführen. Zudem stellte der Veranstalter, die Première Vision Sa. fest, dass sich „das Verhalten der Besucher verändert hat, da sie aus Zeit- und Kostengründen ihre Aktivitäten tendenziell konzentrieren und ihre Besucherfrequenz drosseln“.
 
An dieser Ausgabe nahmen 1793 Aussteller und Besucher aus 121 Ländern teil. Die größte Delegation stammte auch weiterhin aus Frankreich (27 Prozent) vor Großbritannien (13 Prozent), Italien (12 Prozent), Spanien (6 Prozent) und Deutschland (5 Prozent). Darauf folgen die Türkei (4 Prozent), die USA, Belgien und Japan (jeweils 3 Prozent) und die Niederlande (2 Prozent).
 
77 Prozent der Gesamtbesucher stammten aus Europa, die nächstgrößte Gruppe aus Asien (9 Prozent), gefolgt von Besuchern aus dem Nahen Osten (5 Prozent), Nordamerika (3 Prozent), Südamerika, Afrika und den ehemaligen Oststaaten sowie europäischen Ländern außerhalb der EU (je 2 Prozent).
 
„Unsere neue ‘Markengeschichte’ wurde von den Besuchern gut aufgenommen, sie verwiesen auf eine größere Kohärenz der Messe“, erklärt Première Vision Paris-Chef, Gilles Lasbordes. „Die Ausgabe war aktiver als der leichte Besucherrückgang vermuten lässt, das Geschäftsklima war gut und die Veranstaltung solide. Das ist erfreulich, denn die große Gefahr, die wir mit dieser Session liefen, lag in der Änderung der Identität. Doch die Besucher haben sich in der neuen Aufteilung nach Produktbereichen schnell zurechtgefunden.

Die nächste Première Vision Paris findet vom 15.-17. September statt. Zuvor stehen jedoch die Ausgaben in Istanbul (11.-13. März), Sao Paulo (12.-13. Mai) und New York (21.-22. Juli) auf dem Programm. Die Denim by Première Vision findet ihrerseits vom 27.-28. Mai in Barcelona statt.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TextilMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN