×
1 985
Fashion Jobs
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
16.11.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lenzing präsentiert erstes System zur Rückverfolgbarkeit für Kosmetikindustrie

Veröffentlicht am
16.11.2021

Um dem steigenden Bedarf an Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Materialien, die in Kosmetikprodukten verwendeten werden, gerecht zu werden, hat die Marke Veocel Beauty das Faseridentifikationssystem für Lenzing Lyocell Skin, Lenzing Lyocell Fine Skin und Lenzing Lyocell Micro Skin Fasern eingeführt.

Jürgen Eizinger - Vice President Global Nonwovens Business - Lenzing

 
"Mit der Einführung der Einwegkunststoffrichtlinie in der Europäischen Union Anfang des Jahres ist es in der Tat der richtige Zeitpunkt für unser Faseridentifikationssystem für Veocel Lyocell-Fasern. Den Marken wird immer bewusster, wie wichtig Transparenz in der Lieferkette ist und priorisieren diese im Rahmen ihrer Geschäftsmodelle und der Markenreputation. Daher gehen wir davon aus, dass das Faseridentifikationssystem für unsere Marke Veocel Beauty im Jahr 2022 und darüber hinaus eine wichtige Rolle spielen wird", sagt Jürgen Eizinger, Vice President Global Nonwovens Business, Lenzing AG.
 
Das Faseridentifikationssystem ist für Skin-Fasern der Marke Veocel Beauty anwendbar, die sich ideal für den Einsatz in Tuchmasken eignen. Hergestellt in Österreich, seien die Fasern botanischen Ursprungs, biologisch abbaubar und kompostierbar, verspricht Lenzing.

Vliesstoffe aus Lenzing Lyocell Skin-Fasern verfügen zudem über die patentierte Translucency-Technologie von Lenzing, die die Herstellung natürlich weicher und lichtdurchlässiger Tuchmasken ermöglichen soll. Neben der hohen Qualität seien Lenzing Lyocell Skin-Fasern als zertifizierte CarbonNeutral Produkte mit einem auf Null reduzierten Co₂-Fußabdruck auch gut für die Umwelt.

Das Faseridentifikationssystem soll Fasern in den Endprodukten identifizieren können und somit Marken die Möglichkeit bieten, die Qualität und Echtheit von Produkten im Vergleich zu minderwertigen Fälschungen zu prüfen.

Produkte, die vom System verifiziert wurden, sollen den Verbrauchern auch ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Gewissheit geben, dass die in ihren Kosmetikprodukten verwendeten Materialien als rein zertifiziert wurden und aus echten umweltfreundlichen Premium-Fasern hergestellt wurden.

"Weltweit und insbesondere im asiatisch-pazifischen Raum hat man viel über die Verwendung gefälschter Materialien in der Herstellung von Kosmetikprodukten gehört. Mit der Einführung des Faseridentifikationssystems sind wir in der Lage, Lenzing Lyocell Skin-Fasern zu erkennen und festzustellen, ob diese eingesetzt wurden", sagt Steven Tsai, Senior Regional Commercial Director für Nonwovens Asia bei Lenzing AG.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.