×
12 230
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Product Manager - Zalando Premium Logistics
Festanstellung · STOCKHOLM
ZALANDO
Senior Product Manager - Capacity And Order Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Finance Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
IT Product Owner Non-Merchandise Sap sd/ mm (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Product Owner Finance & Controlling Sap fi/ CO (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
KADEWE
Quality & Project Manager Food (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
COSNOVA
Strategic Buyer (M/F/D)
Festanstellung · SULZBACH (TAUNUS)
TK MAXX
First Line Manager / Area Manager Logistic (m|w|d)
Festanstellung · Bergheim
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
06.12.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lenzing und Renewcell unterzeichnen Liefervereinbarung

Von
DPA
Veröffentlicht am
06.12.2022

Die Lenzing Gruppe, weltweit führende Anbieterin von nachhaltig hergestellten Spezialfasern, und Renewcell, ein Textil-zu-Textil-Recycling-Pionier aus Schweden, haben heute eine mehrjährige Liefervereinbarung unterzeichnet, um den Wandel der Textilindustrie von einem linearen zu einem Modell der Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Die Vereinbarung gilt für einen Zeitraum von fünf Jahren und beinhaltet den Verkauf von 80.000 bis 100.000 Tonnen des zu 100 Prozent recyceltem Circulose Textilzellstoffs an Lenzing. Der recycelte Zellstoff wird in der Produktion von Lenzing Cellulosefasern für Bekleidung und andere textile Anwendungen verwendet.

Lenzing


"Die Textil- und Bekleidungsindustrie muss sich ändern. Durch die Unterzeichnung der Vereinbarung mit Renewcell ist Lenzing in der Lage, das Thema Recycling weiter zu verstärken und damit die Transformation des textilen Geschäftsmodells von einem linearen zu einem Kreislaufmodell zu beschleunigen. Als Champion der Nachhaltigkeit wissen wir, dass der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft von entscheidender Bedeutung ist, um das Problem der enormen Mengen an Textilabfällen in der Branche zu bewältigen", so Christian Skilich, Chief Pulp Officer der Lenzing Gruppe.

"Lenzing ist ein bedeutender Vertreter unserer Branche, der durch seine bahnbrechenden technischen Leistungen und seine Vorreiterrolle im Bereich der Nachhaltigkeit heraussticht. Unsere neue Partnerschaft fügt sich perfekt in die Strategie von Renewcell ein, die Verbreitung von Kreislaufmaterialien durch die Zusammenarbeit mit den wichtigsten Akteuren der Modebranche zu beschleunigen. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Lenzing und das gemeinsame Ziel, Mode zirkulär zu machen", erklärt Patrik Lundström, CEO von Renewcell, in einer Stellungnahme zu der Vereinbarung.

Canopy, eine gemeinnützige Umweltorganisation, die sich der Bewahrung der Wälder sowie dem Arten- und Klimaschutz verschrieben hat, begrüßt die Vereinbarung zwischen Lenzing und Renewcell. "Für die Modeindustrie stellt ein beschleunigter Übergang zu einer kreislauffähigen Produktion mit geringer Umweltauswirkung die Herausforderung in diesem Jahrzehnt dar. Aus diesem Grund ist die Partnerschaft zwischen Lenzing und Renewcell so erfrischend - sie wird die kohlenstoffarmen Lösungen der nächsten Generation in großem Maßstab marktfähig machen", so Nicole Rycroft, Executive Director bei Canopy. "Die Zeit für das Klima und die biologische Vielfalt läuft ab, daher müssen alle Unternehmen das Rennen um die Kreislaufwirtschaft gewinnen."

Mit ihren Refibra und Eco Cycle Technologien biete Lenzing Lösungen für die Umgestaltung der Textil- und Vliesstoffindustrien in Richtung Kreislaufwirtschaft. Es sei ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie und der ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele von Lenzing, ein echter Champion der Kreislaufwirtschaft zu werden und bis 2025 Spezialtextilfasern der Marken Tencel und Lenzing Ecovero mit bis zu 50 Prozent Alttextilien-Recyclinganteil auf kommerzieller Basis anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet Lenzing mit Recycling-Pionieren wie Renewcell zusammen.

Circulose stammt zu 100 Prozent aus Textilabfällen, z. B. alten Jeans und Produktionsausschuss, und wird zu Faserzellstoff. Textil- und Produktionsabfälle werden so zu neuen und hochwertigen Textilprodukten.
 

Copyright © 2023 Dpa GmbH