×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
12.05.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lenzing webt Rekordquartal

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
12.05.2011



Die oberösterreichische Lenzing Gruppe konnte den konsolidierten Konzernumsatz in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres auf 532,1 Mio. Euro steigern, was einem Wachstum von 45,8% im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Erhöhte Versandmengen nach dem dynamischen Ausbau der Faserproduktion sowie die ungebrochen starke Nachfrage nach Lenzing Fasern sowie deutlich höhere Faserverkaufspreise ließen die Umsätze nach oben schnellen. Im wichtigsten Segment Fibers kletterte der Umsatz um 47% auf 481,4 Mio. Euro, was auch auf die im letzten Jahr angekündigten Preiserhöhungen von 10% für Nonwoven und Textile Fibers zurückgeführt werden konnte.

Dynamischer Aufwärtstrend schlägt sich auch auf das Ergebnis nieder

Die steigenden Umsätze schlagen sich auch in höheren Gewinnen nieder. So verbesserte sich das EBITDA um 65,8 % auf 114,9 Mio. Euro und das EBIT um 83,6 % auf 90,7 Mio. Euro. „Dieses neuerliche Rekordergebnis unterstreicht die Wichtigkeit unseres Expansionskurses der letzten Jahre. Alle verfügbaren Kapazitäten liefen auch im ersten Quartal 2011 auf Höchstleistung; dennoch hätten wir noch mehr Fasern absetzen können. Die starke Fasernachfrage auf globaler Basis sowie die Angebotslücke bei Baumwolle lässt weiterhin einen Aufwärtstrend bei industriell hergestellten Cellulosefasern, wie wir sie produzieren, erwarten“, begründet Lenzing-Vorstandsvorsitzender Peter Untersperger den Geschäftsverlauf. Die Faserproduktionskapazitäten der Lenzing Gruppe in Asien und Europa sollen zukünftig weiter ausgebaut werden. Der Ausbau laufe plangemäß, erklärte Untersperger, so dass Lenzing zum Jahreswechsel 2011/12 eine Fasernennproduktionskapazität von rund 770.000 Tonnen p.a. erreichen werde, was im Vergleich zum Jahreswechsel 2010/11 rund 60.000 Tonnen mehr sind. Neben dem Ausbau der Produktionsstätten plant die Gruppe, den Eigenversorgungsgrad mit dem Rohstoff Zellstoff zu erhöhen.

Rekordjahr erwartet

Für das Gesamtjahr geht die Gruppe davon aus, dass sich das Geschäftsjahr besser entwickeln wird als zu Jahresbeginn angenommen – eine stabile Weltkonjunktur vorausgesetzt. So rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von 2,1 bis 2,2 Mrd. Euro, einem EBITDA zwischen 440 und 500 Mio. Euro und einem EBIT von mehr als 350 Mio. Euro. Die besser als erwartete Akzeptanz von Preiserhöhungen insbesondere bei den Faserspezialitäten Lenzing Modal ® und TENCEL ® sowie die auf hohem Niveau stagnierenden oder weiter steigenden Baumwollpreise unterstützen diese Entwicklung.

Foto: Lenzing

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Business