Leonard mit neuem Creative Director

 
Maxime Simoens wird die Herbst/Winter 2012/13 Kollektion für Leonard Paris designen, die im März nächsten Jahres erscheint. Der 26-Jährige wurde gerade zum neuen Creative Director des Hauses ernannt.
Trotz seines jungen Alters kann er schon eine Reihe aussagekräftiger Namen der Branche aufzählen, für die er während seiner Ausbildung tätig war, etwa Elie Saab, Jean-Paul Gaultier oder Christian Dior (unter John Galliano) und Balenciaga (unter Nicolas Ghesquiere). Im Januar dieses Jahres präsentierte der talentierte Franzose im Rahmen der Pariser Haute Couture Schauen das erste Mal seine eigene Linie und gilt nicht erst seit dem bei den Hollywood-Damen als gefragter Designer für ausgefallene Roben. Auch die R’n’B-Sängerin Beyoncé wählte ein Kleid von ihm für ihr aktuelles Album ‚4‘.
„Ich bewundere Maximes Talent. Seine Jugend und sein kreativer Impuls werden ein großer Gewinn für die Entwicklung dieses Familienbetriebs sein, der sich seit über 50 Jahren international erfolgreich behauptet“, so Leonard-CEO Daniel Tribouillard.


Foto: Maxime Simoens

© Fabeau All rights reserved.

Luxus - VerschiedenesBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN