Levi's: Deutschlandzentrale ab sofort in Offenbach

Umzug: Levi's Germany verlässt seinen bisherigen Standort in Frankfurt am Main (Niddastraße) und schlägt sein neues Hauptquartier in der Heynefabrik in Offenbach (Ludwigstrasse 180A) auf. 60 Mitarbeiter aus den Bereichen Sales, Marketing, Finance, Planning, Customer Service und Human Ressource werden dort künftig auf zwei Etagen mit rund 1.400 Quadratmetern Fläche arbeiten.

Blick in den Office- und Showroom-Bereich - Levi's

Neben Bar- und Meetingbereich, Tailor Station und einem integrierten Musikstudio zur Förderung der lokalen Kulturszene ist auch der Showroom in der Heynefabrik untergebracht. Levi's will mit dem Umzug auch die Performance der Marke weiter erhöhen. Am Offenbacher Standort herrschten demnach kurze Wege und eine offene Arbeitsatmosphäre.

"Unsere Geschäfte laufen in Deutschland im Moment auf Hochtouren und wir sind mehr als begeistert, dass wir eine neue Geschäftsstelle haben, die das Beste unseres Brands verkörpert. Mit dem neuen Showroom legen wir den Fokus auf unser Produkt und die Kunden, unseren Mitarbeitern und der Community bieten wir zugleich einen inspirierenden Arbeitsplatz", kommentiert Lucia Marcuzzo, Vice President Levi's Central Europe.

Blick in die Büroräume. - Levi's

Das neue Büro in der Heynefabrik ist laut der Marke zudem führend in Sachen Nachhaltigkeit. Ein automatisches Licht- und Temperatur-Regelsystem verhindere überflüssigen Stromverbrauch, der zu 100 % aus erneuerbaren Energien bezogen werde. Plastikmaterialien werden vermieden, stattdessen gibt es Stahl und Holz, weitestgehend aus der Region, und über 51 % der alten Möbel werden wiederverwertet. 

Die Kooperation mit dem 25hours Hotel by Levi's in der Niddastrasse 58 in Frankfurt bleibe weiterhin bestehen. Die alten Büroräume werden für den Ausbau des Hotels genutzt.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimMode - VerschiedenesBranchePersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN