×
12 333
Fashion Jobs
ON RUNNING
Ecommerce Site Merchandise Manager - Emea
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
07.05.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Liz Claiborne immer noch in den roten Zahlen

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
07.05.2010



Konzerntochter Mexx: "Größte Herausforderung und größte Chance" für Liz Claiborne
Der US-Konzern, zu dem die Marken Mexx, Juicy Couture, Kate Spade und Lucky Brand gehören, teilte am Donnerstag mit, dass sich die Umsatzerlöse um 21,5% auf 608,5 Mio. Dollar geschrumpft sind. Im Vorjahresquartal lagen die Umsätze noch bei über 775,3 Mio. Dollar. Auch Analysten hatten mit Umsätze um 640 Mio. Euro gerechnet. Flächenbereinigt sanken die Umsätze um 6,4%. William L. McComb, CEO von Liz Claiborne, sieht insbesondere bei der europäischen Tochterfirma Mexx „signifikante Verluste, aber das Management unter der Leitung von CEO Thomas Grote macht weiterhin Fortschritte bei der Umsetzung der Turnaround Strategie.
Allerdings konnte Liz Claiborne ihren Verlust im ersten Quartal eingrenzen. Der Nettoverlust sank von 91,4 Mio. Dollar auf 71,8 Mio. Dollar.
Das Unternehmen geht davon aus, dass die Umsätze in 2010 um 10 bis 15% zurückgehen könnten. Die vorherige Prognose ging nur von einem zehnprozentigen Rückgang aus. Im Februar hatte der Konzern noch davon ausgegangen in 2010 eventuell break-even zu werden. Davon verabschiedet sich das Unternehmen nun. McComb sagte „das war eine Möglichkeit, aber nicht das wahrscheinlichste Szenario“. Er fügt hinzu: „Mexx Europe bleibt für uns gleichzeitig die größte Herausforderung und die größte Chance. Wir sehen, dass Mexx in die richtige Richtung geht, aber insgesamt bleibt die Aussicht bis zum zweiten Halbjahr schwach, bis die neuen Sortimente in unsere Läden kommen und die Kunden ihr Feedback dazu abgeben“, so McComb.

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Business