×
11 653
Fashion Jobs
ZALANDO
Head of Partner Care Operations (All Genders) - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Personalsachbearbeiter (All Genders)
Festanstellung · ERFURT
ZALANDO
Senior Legal Counsel Corporate Law (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Legal Counsel Corporate Law (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Junior SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS AG
Compliance Manager (Cms) (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Head of Technical Product Development Outerwear, Coat & lg (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
CRM Campaign Manager Sales (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Content Manager Brand Voice (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
THE KADEWE GROUP
Auszubildende Zur Fachinformatikerin / Zum Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

London Fashion Week: Nach Burberry sagt auch Raf Simons seine Show ab

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.09.2022

Nach Burberry hat nun auch Raf Simons seine Show auf der Londoner Fashion Week abgesagt. Die Modenschau von Simons war für den 16. September geplant, die von Burberry einen Tag später.

Raf Simons: Pixelformula


Die Absagen sind Reaktion auf den Tod von Queen Elizabeth II. und den Beginn einer offiziellen Trauerphase im Vereinigten Königreich bis zu ihrer Beerdigung, die in etwa neun oder zehn Tagen stattfinden soll.

Das bedeutet, dass zwei der größten Attraktionen der LFW wegfallen werden.

In einer Erklärung sagte Raf Simons: "Wir werden in dieser Zeit der großen Trauer innehalten. Wir werden diese Zeit nutzen, um das Vermächtnis Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. und ihre 70 Jahre auf dem Thron zu respektieren. Unsere Gedanken sind bei der königlichen Familie und den Menschen des Commonwealth. Wir werden Sie weiterhin über unsere zukünftigen Pläne für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2023 auf dem Laufenden halten."

Es ist wahrscheinlich, dass es in den kommenden Tagen zu weiteren Absagen kommen könnte.

Erst in der vergangenen Woche hatte der British Fashion Council eine Mitteilung verschickt, in der die LFW als "stadtweite Feier" vom 16. bis 20. September angekündigt wurde, mit "einem kuratierten Programm einzigartiger Erlebnisse und Aktionen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind", sowie Schauen, an denen die Fachwelt teilnimmt.

Nun jedoch soll die Woche viel zurückhaltender gestaltet werden, und es heißt, dass "alle Kommunikationskanäle des British Fashion Council (BFC) pausieren oder dem Einfluss Ihrer Majestät der Queen gewidmet werden".

Die Inhalte der Designer, die auf der Londoner Modewoche auftreten, "werden nach der Trauerzeit über die Website der Londoner Modewoche und unsere Online-Medienplattform für ein weltweites Publikum zugänglich sein. Alle sozialen Kanäle des British Fashion Council werden die herausragende Kreativität derjenigen fördern, die zu diesem Zeitpunkt auf der Londoner Modewoche vertreten sind".

"Alle Veranstaltungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, sollten abgesagt oder verschoben werden, zum Beispiel Partys, Eröffnungen usw.".

Weiter heißt es, dass Schauen, die für den noch nicht bekannten Tag der Beerdigung geplant waren, verschoben werden sollten.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.