Lou Doillon wird Muse von & Other Stories

Die Musikerin, Model und Schauspielerin Lou Doillon, die bereits mit Givenchy, Gap und Chloé zusammengearbeitet hat, hat jetzt dem schwedischen Einzelhändler & Other Stories geholfen eine "Celebration"-Kollektion zusammenzustellen. Dabei wurden 1970er Menswear Klassiker reinterpretiert.

Lou Doillon - & Other Stories/Edouard Plongeon
 
"Der Stil dieser Kollektion gehört ein Stück auch zu mir. Ich stehe total auf den Samtanzug mit dem weißen Hemd. Der Kleidungsstil von Männer aus dem 1970er Jahren hat mich schon immer inspiriert", sagt Lou Doillon, die natürlich immer mit ihrer prominenten Familie in Verbindung gebracht wird.
 
So gilt ihre Mutter, Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin, als Stilikone, während ihr Vater der bekannte Regisseur Jacques Doillon ist und ihre Halbschwester die Schauspielerin Charlotte Gainsbourg.
 
Mithilfe von & Other Stories tritt Lou Doillon ein wenig aus deren Schatten und dient als Muse für den Einzelhändler. Die Sängerin und Songwriterin verkörpert dabei den "typisch geheimnisvollen Stil, der mit französischen Frauen assoziiert wird und hat unser Pariser Atelier dazu inspiriert, ihren "je ne sais quoi" in die diesjährige Celebration-Kollektion zu übersetzen“, so das Unternehmen in einer Mitteilung.
 
Die Fotos von Doillon in der neunen Kollektion knipste Edouard Plongeon im Le Trianon Theatre im 18. Arrondissement in Paris, wo Doillon eines ihrer Konzerte gab. Ihr drittes Album wird nächstes Jahr erscheinen. Anfang des Monats trat sie mit dem ehemaligen Pulp-Gitarristen Richard Hawley und John Grant bei drei Konzerten auf.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN