Louis Vuitton poppt in London auf



Alle Vuitton-Fans warten darauf: Die erste Kollektion von Nicolas Ghesquière
Heute ist es endlich soweit. Im Londoner Dover Street Market wird die erste Kollektion des Jacobs-Nachfolger Nicolas Ghesquière gezeigt und verkauft. Louis Vuitton hat eigens dafür eine Pop-up-Boutique in der ersten Etage des Kaufhauses von Comme des Garçons-Designerin Rei Kawakubo angemietet, um dieses Ereignis gebührend zu zelebrieren.
Die Herbst-/Winter-Kollektion 2014/15 von Neu-Chefdesigner Ghesquière ist inspiriert von den Sixties. Bis zum 14. September kann man sich eines der begehrten Kollektions-Teile zulegen. Neben Mode wird es auch Taschen, Accessoires, Modeschmuck und Schuhe zu kaufen geben, sowie eine „Dover Street Market- Limited Edition“.
Der Dover Street Market ist auch in New York und Tokio ansässig, wo Louis Vuitton ebenfalls eine Pop-up-Fläche haben wird, um die erste Kollektion von Nicolas Ghesquière zu präsentieren.


Foto: DSM

© Fabeau All rights reserved.

Luxus - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN