×
2 140
Fashion Jobs
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Operations Manager (M/W/D) Marktplatz - (Voll - Oder Teilzeit, Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
ABOUT YOU GMBH
(Senior) Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
ABOUT YOU GMBH
Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Lead Product Line Manager Sportstyle Footwear (Lifestyle)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Retail Training Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Retail Training Manager*
Festanstellung · STUTTGART
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lululemon ernennt Michael Aragon zum CEO von Mirror

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.01.2022

Das in Vancouver ansässige Sportbekleidungsunternehmen Lululemon Athletica Inc. gab am Donnerstag die Ernennung von Michael Aragon zum CEO von Mirror, seinem interaktiven Fitnessstudio-Konzept für zu Hause, und von Lululemon Digital Fitness bekannt.

Lululemon ernennt den ehemaligen Amazon-Manager zum CEO von Mirror. - Facebook: Lululemon


In dieser Funktion wird Aragon die Entwicklung und den Ausbau der digitalen Plattform für den Heimgebrauch beaufsichtigen. Er wird seine Tätigkeit am 17. Januar 2022 aufnehmen und direkt an den Chief Executive Officer Calvin McDonald berichten.

"Mike Aragon kann auf eine beeindruckende Bilanz bei der Entwicklung erfolgreicher Marken durch die Vernetzung von Menschen und den Aufbau von Communities mit Hilfe digitaler Inhalte und Erfahrungen zurückblicken", sagte McDonald. "Er ist die ideale Führungspersönlichkeit, um den Weg für Mirror zu ebnen, während wir mit den mehr als 10 Millionen Lululemon-Kunden interagieren, die das Sweat-Life leben."

Aragon kommt von Amazon zu Lululemon, wo er fünf Jahre lang als Chief Content Officer bei Twitch tätig war. In dieser Zeit konnte er die Zahl der Creators, die die Plattform nutzen, von 1 Million auf 8 Millionen steigern und neue Content-Segmente jenseits von Gaming erschließen.

Vor seiner Tätigkeit bei Amazon war Aragon General Manager für VRV bei Ellation, Inc. und verbrachte mehr als ein Jahrzehnt bei der Sony Group Corporation, wo er das PlayStation Network über den Spielebereich hinaus ausbaute und die Digital-, Musik- und Original-Content-Dienste in mehr als 30 Ländern leitete.

"Lululemon ist eine Marke, die für Wohlbefinden und den Aufbau von Communities steht, mit einer unglaublichen Möglichkeit, die ansprechendsten Fitness-Inhalte der Branche zu erstellen", sagte Aragon. "Mirror hat eine starke Marktposition mit einer wachsenden Abonnentenbasis, und ich freue mich darauf, auf dieser soliden Grundlage aufzubauen und das nächste Wachstumskapitel mit dem talentierten Mirror-Team zu definieren."

Lululemon übernahm Mirror im Juli 2020 für rund 453 Millionen US-Dollar. Lululemon investierte erstmals 2019 in das Unternehmen und ging dabei auch eine Content-Partnerschaft ein. Die Ernennung folgt auf eine Klage von Nike Inc. Anfang dieser Woche, die Lululemon der Patentverletzung beschuldigt. Das Unternehmen soll das Mirror Home Gym und die dazugehörigen mobilen Apps ohne Genehmigung hergestellt und verkauft haben.

Lululemon sagte in einer Erklärung: "Die fraglichen Patente sind viel zu vage und ungültig. Wir halten an unserer Position fest und freuen uns darauf, sie vor Gericht zu verteidigen".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.