×
2 048
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.12.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lululemon steigert Umsatz im dritten Quartal um 30%

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.12.2021

Das in Vancouver ansässige Sportbekleidungsunternehmen Lululemon Athletica Inc. meldete am Donnerstag für das dritte Quartal trotz anhaltender Störungen in der globalen Lieferkette einen Nettoumsatz von 1,5 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 30 % gegenüber 1,1 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum entspricht.

Der internationale Umsatz von Lululemon stieg im dritten Quartal um 40% im Vergleich zum Vorjahr - Instagram: @lululemon

 
Auf konstanter Dollarbasis betrug der Nettoumsatzanstieg des Unternehmens im dritten Quartal, das am 31. Oktober 2021 endete, 28 %.
 
Die vergleichbaren Umsätze der Marke wuchsen um 27 %, was auf einen Anstieg der vergleichbaren Ladenverkäufe um 32 % und ein Wachstum der Direct-to-Consumer-Umsätze um 23 % zurückzuführen ist. Der Umsatz im Direktvertrieb machte 40,4 % des Gesamtumsatzes von Lululemon im Berichtsquartal aus, verglichen mit 42,8 % im Vorjahreszeitraum.

Aufgeschlüsselt nach Regionen stiegen die Nettoeinnahmen des Unternehmens in Nordamerika um 28% im Vergleich zum Vorjahr und international um 40%.
 
Der Nettogewinn von Lululemon belief sich im dritten Quartal auf 187,8 Millionen US-Dollar, verglichen mit 143,6 Millionen US-Dollar im dritten Quartal des Vorjahres, während der verwässerte Gewinn pro Aktie bei 1,44 US-Dollar lag, verglichen mit 1,10 US-Dollar vor einem Jahr.
 
"Unsere Teams arbeiten weiterhin auf hohem Niveau, was unsere starke Performance im dritten Quartal ermöglicht hat", kommentierte Meghan Frank, CFO von Lululemon, in einer Mitteilung. "Wir sind mit diesen Ergebnissen zufrieden, wenn man bedenkt, dass wir weiterhin mit branchenweiten Lieferkettenproblemen zu kämpfen haben."
 
Im bisherigen Jahresverlauf beliefen sich die Nettoeinnahmen von Lululemon auf insgesamt 4,1 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 54 % im Vergleich zu 2,7 Milliarden US-Dollar im Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn für diesen Zeitraum betrug 540,8 Millionen US-Dollar oder 4,14 US-Dollar pro Aktie (verwässert), verglichen mit 259,1 Millionen US-Dollar oder 1,98 US-Dollar pro Aktie in den ersten neun Monaten des Jahres 2020.
 
Für das vierte Quartal erwartet das Unternehmen derzeit einen Nettoumsatz zwischen 2,125 und 2,165 Milliarden US-Dollar, während der verwässerte Gewinn pro Aktie zwischen 3,24 und 3,31 US-Dollar liegen soll.
 
"Obwohl wir noch einige volumenstarke Wochen vor uns haben, fühlen wir uns gut aufgestellt für ein starkes Jahresende 2021", fügte Frank hinzu.
 
Für das gesamte Geschäftsjahr 2021 erwartet Lululemon einen Nettoumsatz zwischen 6,250 und 6,290 Milliarden US-Dollar. Der verwässerte Jahresgewinn pro Aktie wird voraussichtlich zwischen 7,38 und 7,45 US-Dollar betragen.
 
Mit der Eröffnung von 18 neuen, vom Unternehmen betriebenen Geschäften im dritten Quartal betreibt Lululemon derzeit 552 Standorte weltweit.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.