×
886
Fashion Jobs
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.10.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

LVMH erwirbt Beteiligung an Madhappy

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
10.10.2019

Der Luxuskonzern LVMH hat sich an der amerikanischen Casualwear-Marke Madhappy beteiligt.

Photo: Madhappy


Der in Paris ansässige Luxusgigant investierte über LVMH Luxury Ventures, ein Investmentvehikel der Gruppe.
 
Der Schritt markiert die jüngste überraschende Investition von LVMH Luxury Ventures, das zuvor Minderheitsbeteiligungen an Gabriella Hearst, Stadium Goods und Officine Universelle Buly, einer alten französischen Beauty-Marke, erworben hatte.

Madhappy versteht sich als "eine inklusive Gemeinschaft von lokalen Optimisten". Auf der Website heißt es: "Wir kreieren außergewöhnliche Produkte mit unserem eigenen Stil. Wir bieten beeindruckende Erfahrungen auf der ganzen Welt. Wir arbeiten daran, eine Plattform zu schaffen, um über psychische Gesundheit zu sprechen."
 
Die Marke ist weit entfernt von LVMHs Couture-Häusern wie Christian Dior oder Givenchy mit ihren 250.000 Dollar Brautkleidern. Ein Sweatshirt mit Rundhalsausschnitt am unteren Ende der Preisspanne, das die Aufschrift "Optimismus" trägt, kostet 160 Dollar (ca. 145 Euro).
 
LVMH Luxury Ventures bestätigte die Investition gegenüber FashionNetwork.com: "Diese Entscheidung ist Teil unseres Bestrebens, unser Portfolio an Investitionen in anerkannte Marken zu diversifizieren, sei es Gabriela Hearst oder in aufstrebende Marken wie Madhappy, die einen interessanten Ansatz verfolgen und die wir bei ihrer Entwicklung unterstützen wollen."

Madhappy hat sich bislang nicht zu diesen Informationen geäußert.
 
Madhappy wurde 2017 in Los Angeles von Peiman Raf, seinem Bruder Noah Raf, den Freunden Joshua Sitt und Mason Spector gegründet und bot zunächst eine begrenzte Auswahl an Kapuzenpullovern, Jogginghosen, T-Shirts und Caps, die alle das Logo der Marke tragen. Seitdem hat das Label über ein halbes Dutzend Pop-ups in LA, zwei in New York, zwei in Aspen und eines in Miami eröffnet. Durch die Zusammenarbeit mit Marken wie Jon and Vinnys, Pencils of Promise und Alfred Coffee konnte es seine Bekanntheit seigern. Mit 45.000 Instagram-Followern und Fans wie Cardi B, Anwar Hadid und The Weeknd hat sich die Marke zweifellos erfolgreich etabliert.

Im März sammelte Madhappy in einer Gründungsrunde rund 2 Millionen Dollar von strategischen Investoren wie Sweetgreen, MeUndies und Justin Caruso, Sohn des Immobilienmagnaten Rick Caruso. Mittel, die für die Entwicklung der Website und die Eröffnung neuer Pop-ups verwendet wurden, wie zum Beispiel in Williamsburg.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.