×
2 420
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
08.09.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

LVMH vs. eBay: Reduzierte Millionenbuße

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
08.09.2010



Im Streit um gefälschte Luxusprodukte des Pariser Luxuskonzerns LVMH (Louis Vuitton Moët- Hennessy) gegen die Auktionsplattform eBay, reduzierte das zuständige Berufungsgericht am 3. September 2010 die Schadenersatzforderung deutlich. Statt der erstinstanzlich festgelegten 38,6 Mio. Euro muss eBay jetzt „nur“ noch 5,6 Mio. Euro zahlen. Damit haftet eBay gleichwohl für angebotene Fälschungen und Plagiate. Die Onlineplattform ist nach Meinung der Richter dazu verpflichtet, geeignete Maßnahmen zur Abwehr bereits im Vorfeld zu treffen, damit mit eingestellte Plagiate umgehend entfernt werden. eBay hatte nach dem Urteil von 2008 eine Software eingesetzt, um LVMH-Artikel, u.a. auch Parfums, aus den täglich 200 Millionen Artikeln im Angebot herauszufiltern.
Irgendwie scheinen die Richter ein salomonisches Urteil gefunden zu haben, denn beide Seiten werteten das Urteil als Erfolg für sich: Für den eBay Manager Yohan Ruso zeigt das Berufungsurteil und die drastische Reduzierung der Geldstrafe, wie überzogen die Forderungen des Luxuskonzerns waren. Aber auch LVMH sieht sich im Recht, denn immerhin bestätige das Urteil die Argumentation des erstinstanzlichen Urteils um die Haftung der Onlineplattform. LVMH sieht nach dem Gerichtsbeschluss nun die Möglichkeit, künftig auch in anderen Ländern zu klagen. Bisher waren solche Klagen nicht sehr erfolgsversprechend gewesen.
Plagiate verursachen weltweit Schäden in Höhe von 120 Mrd. Euro. Nach Meinung von Experten beläuft sich der Schaden in Deutschland auf rund 25 Mrd. Euro. Am stärksten betroffen sind natürlich Markenhersteller in der Textil-, Kosmetik- und Schmuckbranche, aber auch im Maschinenbau und der Elektronik-, Kommunikationstechnik- und Informationstechnik kommen die Hersteller Fälschungen teuer zu stehen.

© Fabeau All rights reserved.