MCM eröffnet in Berlin weltweit ersten Experience Store

MCM hat am Freitag, 15. Februar, in Berlin seinen weltweit ersten Experience Store eröffnet. Das Opening der "1976 Berlin"-Boutique ist zudem auch das erste große Projekt unter der kreativen Leitung von Dirk Schoenberger, der seit Ende vergangenen Jahres Global Creative Officer des Luxus-Labels ist. 

Blick auf den 1976er-Store an der Torstraße in Berlin-Mitte. - MCM

Mit dem Retail-Projekt will MCM die Bereiche Kunst, Kultur und Mode verbinden und gemäß Schoenbergers übergeordneter Vision, die Dynamik Berlins reflektieren und nebenbei auch die Millenials und künftigen Kunden der Generation Z erreichen.

Schoenberger hat den Store in Zusammenarbeit mit Designer-Kollege David Mallon vom Kunst-Label König Service realisiert. Die beiden hatten gleich zu Anfang des Jahres bereits eine gemeinsame Capsule Collection aus Gepäckstücken mit speziellen Details lanciert. 

Der Namen des Stores spielt auf das Geburtsjahr der Marke 1976 an. So soll der Laden auch ausreichend Raum für einen Streifzug durch die über 40-jährige Geschichte von MCM bieten.

Die ehemalige Garage spielt dazu auf den Galerie-Charakter des Raums an und behält dabei Hinweise auf die ehemalige Arbeitsumgebung bei.

Blick in den Store. - MCM

Elemente aus großen Steinen gepaart mit Edelstahl-Produktdisplays und die Verwendung eines Spiegels erzeugen einen industriellen Look, während farbige Teppichdetails und üppiges Grün einen Hauch natürlicher Textur dazu geben.

Signalrot, Senfgelb und Techorange beleben den Raum mit individuellen Möbeln und einer maßgeschneiderten Lichtinstallation von Bocci.

"Wir wollten einen Raum entwerfen, der Kreative in die Welt von MCM einlädt. '1976 Berlin' folgt meiner Idee, die Marke mit ihrem starken Erbe weiterzuentwickeln. Die Kunden von heute suchen nach tieferer Authentizität bei den von ihnen gesuchten Marken, und ich glaube, dass dieser Kulturansatz eines Einzelhandelskonzepts die Energie und die Haltung von MCM an die nächste Generation von Verbrauchern vermitteln wird", so Kreativchef Schoenberger. 

Die Produktauswahl umfasst eine Palette von MCMs Heritage-Produktlinie, Klassikern und neuesten Releases bis hin zu speziellen Produktdesigns aus früheren und aktuellen Kooperationen. Dazu gehören größere Lederwaren wie Rucksäcke, Accessoires, Konfektionsartikel und Schuhe.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN