Maerz: Personelle Verstärkung für den Womenswear-Bereich

Vor dem Hintergrund steigender Umsätze verstärkt Maerz München sein Womenswear-Team: Olga Klein geht zum Jahreswechsel als Head of Product bei dem Münchener Strick-Spezialisten an Bord. 

Olga Klein. - MAERZ München

Damit werde man den steigenden Umsatzzahlen und dem wachsenden Absatz im Bereich der eigenen Damenmode gerecht, heißt es seitens der zum Hemden-Spezialisten Olymp gehörenden Marke. 

"Mit der Verstärkung durch Olga Klein haben wir eine ausgewiesene Modefachfrau für das wachsende Womenswear Segment bei Maerz Muenchen gewinnen können. Da wir in diesem Bereich in den kommenden Jahren weiterhin wachsen werden, war es zwingend notwendig, diese personelle Weichenstellung einzuleiten", erklärt Geschäftsführerin Katja Beibl.

Olga Klein verfügt über langjährige Erfahrungen in der Modebranche. Nach ihrem Studium des Modemanagements mit dem Fokus auf Produktmanagement und -entwicklung sowie Stationen bei Prada Germany und Tod's Deutschland war die 31-Jährige zuletzt als Einkäuferin für Baby- und Kinderbekleidung im Premium- und Luxussegment bei Nickis.com tätig.

Ihre neue Position bei Maerz nimmt Klein am 1. Januar auf. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN