Mailänder Fashion Week startet mit vielen Neuheiten

Die Fashion Week für Womenswear, die kommenden Mittwoch ihre Pforten öffnet, hat wieder ein reichhaltiges Programm und neue Namen in petto.

Nach New York und London übernimmt nun Mailand vom 23. bis zum 28. September den Staffelstab. Insgesamt sind 170 Kollektionen, 70 offizielle Modenschauen und 88 Präsentationen angesetzt.

Die Camera della Moda gibt einen Survival Guide für die Fashion Week heraus ! Verfasst wurde er von J.J. Martin, Gründer des Onlinemagazins LaDoubleJ.com.

Für den Wiener Modedesigner Arthur Arbesser ist die Fashion Week gleich doppelt spannend. Zum einen zeigt er am 28. September seine gleichnamige Eigenmarke, mit der er bereits auf der Pitti Uomo im Juni präsent war. Zum anderen sind die Kollektionen von Iceberg zu sehen, dessen neuer Art Director Arbesser ist.


Neben den Schwergewichten Gucci, Prada, Versace, Giorgio Armani etc. finden Journalisten und Einkäufer auch wieder die Protagonisten der neuen Generation des Made in Italy vor, mit denen sie seit einigen Saisons Bekanntschaft gemacht haben. Im Schauenkalender wechseln sich Nachwuchsdesigner von nun an mit den großen Modehäusern ab.


 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN