Manakaa feiert Premium-Premiere

Das Berliner Fair Fashion Label Manakaa Project präsentiert sich erstmalig auf der kommenden Premium Berlin. Vom zweiten bis zum vierten Juli wollen die beiden Gründerinnen Stefanie Blank und Valerie Thiesmeyer in Halle 3 (Stand D06) ihre erste Kollektion, bestehend aus Sweatshirts, Cashmere-Pullovern, Seidenblusen, Hosen und Jacken am Gleisdreieck vorstellen. 

Die beiden Label-Gründerinnen Stefanie Blank und Valerie Thiesmeyer. - Manakaa Project

Der Auftritt dürfte auch gut in das Konzept der Premium Group passen, wonach die Messe ihren Fokus auf das Sustainability-Thema weiter ausbaut. Das zeigt neben Ausstellern wie Ecoalf (auf der Premium) und Veja (auf der Seek) auch das Programm auf der Fashiontech-Konferenz.

"Wir sind sehr gespannt auf die Premium und freuen uns auf das Feedback zu unserem Konzept", kommeniert Manakaas Co-Founderin Valerie Thiesmeyer. 

Das Eco-Label will  mit ihrer Präsenz auf der Messe zeigen, dass es genügend Interesse an nachhaltiger, exklusiver Mode gibt, und dass die Frage nach Fairness, Transparenz und Nachhaltigkeit keinen Widerspruch zu einem zeitlosen Design darstellt.

"Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung muss ein noch viel wichtigerer und selbstverständlicherer Teil der Modewelt werden als bisher, und wir versuchen dabei unseren Beitrag zu leisten. Wir freuen uns, wenn uns das gelingt", so Stefanie Blank. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterTextilMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN