×
941
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Team Manager (w/m/d) Planning & Allocation
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Digital Analyst (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics Boss Womenswear (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
HR Manager Labor Law And Labor Relations (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.04.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mango bietet Wäsche- und Bademode für Frauen nach Brustamputation

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.04.2021

Frauen, denen bei einer Brustkrebsoperation eine Brust entfernt wurde, können nun Unterwäsche und Badekleider bei Mango kaufen. Die spanische Marke hat im vergangenen Jahr die Herausforderung der feministischen Non-Profit-Organisation teta&teta angenommen. Teta&teta forderte die Marken dazu auf, eine neue Version des ersten Single-Cup-BHs "Lola" zu entwerfen, der im Rahmen eines Workshops erarbeitet worden war. Erklärtes Ziel des Projekts ist es, Frauen mit nur einer Brust ein breiteres Unterwäsche-Angebot zu bieten.


Mango


"Jedes Jahr beginnen 14 080 Frauen ihr Leben mit nur einer Brust", heißt es in der Videopräsentation der spanischen Organisation. Das im Oktober veröffentlichte Video ging viral. Nach den Informationen der spanischen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie führt Brustkrebs in über 64 Prozent der Fälle zu einer Mastektomie, doch nur 30 Prozent der betroffenen Frauen entscheiden sich für eine Brustrekonstruktion.

"Als ich das erste Mal wieder eine Dessousabteilung betrat, war das ein trauriges Gefühl", "du hast hier nichts mehr verloren", "man hat das Gefühl, als würde man gezwungen, einen Prothesen-BH zu kaufen", "ich habe keine Lust, mich zu verstellen, das bin nicht ich"… Mit den von teta&teta gesammelten Aussagen will die Organisation nicht nur eine Normalisierung der Situation von Frauen mit einer Brust herbeiführen. Große Marken wurden unter dem Hashtag #massujetadorescomolola ("Mehr BHs wie Lola") zum Handeln angeregt, um passende BH-Modelle zu entwickeln und verkaufen. Angesichts des Erfolgs der Kampagne in den sozialen Netzwerken haben sich zahlreiche Unternehmen, darunter Carrefour, Oysho, C&A und Mango am Projekt beteiligt.


Single-Cup-BH von Mango - Mango


Die Antwort von Mango ließ nicht lange auf sich warten, das Unternehmen entwickelte die neuen Modelle innerhalb von wenigen Monaten. Die Capsule-Collection umfasst drei BHs, zwei Badeanzüge und einen Bikini, die einfach zu kombinieren und für Frauen mit einer Brust wie auch für Frauen mit einer Prothese geeignet sind. Die in Spanien hergestellten Modelle sind in den Geschäften in ganz Spanien sowie im Online-Shop des spanischen Moderiesen erhältlich und werden in den Größen S bis XXXL angeboten.

Laut den Angaben des Unternehmens wollte Mango beim Projekt ein "erschwingliches Produkt entwickeln, denn aktuell sind die Preise für diese Unterwäschekategorie sehr hoch". Die Designchefin der Marke, Justi Ruano, erklärte: "Unsere Priorität gilt unserer Gemeinschaft, unseren Kundinnen. Deshalb müssen wir ihnen zuhören, Lösungen entwickeln und uns ihren Bedürfnissen anpassen". Der Erlös aus dem Verkauf der Kollektion kommt vollumfänglich der Non-Profit-Organisation teta&teta zu.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.