×
12 237
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Buyer Outdoor Sports (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Product Manager (M/W/x) E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Director E-Commerce & Performance (M/W/x)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Global Retail Operations Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Account Manager (F/M/D)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Finance Manager - Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Brand Partnerships Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Product Manager, E-Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Merchandising Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
IT Support Specialist (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
COTY
HR Digital & Delivery Service Manager (M/W/D)
Festanstellung · Darmstadt
ESPRIT
Regional Manager Retail Region Berlin (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mango investiert in nachhaltiges Start-up-Projekt Recovo

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2022

Mango setzt auf Innovation und externe Talente. Über Mango StartUp Studio, den im April gestarteten Accelerator für Mode-Startups, hat der in Katalonien ansässige Modekonzern unter der Leitung von Toni Ruiz in das spanische Start-up Recovo mittels "eines wandelbaren Beteiligungsdarlehens" investiert.

Mónica Rodríguez, Mitbegründerin und CEO von Recovo, Marta Iglesias, Mitbegründerin und COO von Recovo, Gonzalo Sáenz, Mitbegründer und CMO von Recovo, und Belén Rallo, Direktorin von Mango StartUp Studio. - Mango


Mit einer Anfangsinvestition von 3 Millionen Euro wurde der Start-up-Accelerator mit dem Ziel gegründet, Unternehmen und Projekte in der Frühphase zu finden, in die "Startkapitalinvestitionen getätigt werden, die Innovationen in die Wertschöpfungskette der Modeindustrie bringen und das Kundenerlebnis verbessern". Zu den Prioritäten des Inkubators gehören Nachhaltigkeit und Technologie sowie alle Stufen der Wertschöpfungskette, einschließlich Produktentwicklung, Vertrieb und Beschaffung. Im Rahmen dieses Projekts strebt Mango eine Partnerschaft mit mehr als 50 Unternehmen der Branche an.

Nach einer intensiven Auswahlphase wurde das in Barcelona ansässige Unternehmen Recovo als erstes Projekt mit einer Investition von Mango bedacht, wobei keine finanziellen Einzelheiten genannt wurden. Zusammen mit anderen Unternehmen nimmt Recovo bereits am Accelerator-Programm von Mango teil, bei dem die Unternehmer Beratung und Schulungen zu den Themen "Einkauf und Verkauf von Stoffen in einem großen Modeunternehmen, Produktarchitektur und UX für personalisierte Erlebnisse, Entwicklungsprozess und die Architektur eines eigenen Marktplatzes" erhalten, so Mango in einer Erklärung.

Die spanische Plattform Recovo wurde 2021 von zwei ehemaligen Inditex-Mitarbeiterinnen, Mónica Rodríguez und Marta Iglesias, sowie dem ehemaligen Tous-Mitarbeiter Gonzalo Sáenz gegründet und ist auf den Wiederverkauf von überschüssigen Stoffen, Garnen und Produktionsmaterialien spezialisiert. Mit einem Geschäftsmodell, das auf der Erhebung von Provisionen für Verkaufstransaktionen basiert, hat sich das Start-up der Kreislaufwirtschaft und der Rückverfolgbarkeit verschrieben und will "überschüssigen Stoffen eine zweite Chance bieten, um ihre Umweltauswirkungen zu minimieren". Bislang arbeitet das Unternehmen bereits mit Unternehmen wie Paloma Wool, Moisés Nieto und Sepiia zusammen.

Die Plattform ermöglicht es den Nutzern, Stoffe nach verfügbaren Metern, Farbe, Preis oder Zusammensetzung zu suchen - Recovo


"Wir freuen uns sehr, dass wir aus einer Vielzahl von Unternehmen ausgewählt wurden. Dieses Projekt wird uns definitiv dabei helfen, unser Geschäftsmodell zu erweitern. Die Zusammenarbeit mit einem großen Unternehmen wie Mango wird es uns auch ermöglichen, weiter zu wachsen", erklärt Mónica Rodríguez, CEO von Recovo, gegenüber FashionNetwork.com.<<<5>>>
"Um eine positive Wirkung im großen Maßstab zu erzielen, dürfen wir uns nicht auf kleine Unternehmen beschränken. Wir müssen eng mit den großen Marken der Branche zusammenarbeiten", analysiert die Unternehmerin.

Mango wurde 1984 gegründet und ist heute auf 110 internationalen Märkten mit einem Netz von 2508 Verkaufsstellen vertreten. In der ersten Jahreshälfte konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 25 % auf 1,21 Millionen Euro steigern.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.