×
2 200
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.04.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mango legt fleißig zu

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.04.2014



Mango will in 2014 weiter mit Mega-Stores expandieren
Das Geschäftsjahr 2013 hat die Mango MNG Holding mit einem Umsatz von 1,846 Mrd. Euro und einem berichteten Nettogewinn von 120,5 Mio. Euro abschließen können. Damit konnte das Unternehmen sowohl Umsatz als auch Gewinn einen Zuwachs von 9% verbuchen. Rund 83% der Umsätze setzte das in der Nähe von Barcelona ansässige Unternehmen außerhalb des spanischen Heimatmarktes um.
In 2013 setzte Mango seinen Expansionskurs weiter fort und erhöhte die weltweite Retail-Fläche um 50.000 Quadratmeter auf 600.000 Quadratmeter. Zum Jahresende betrieb Mango über 2.700 Stores in 105 Ländern. Das sind rund 100 mehr als im Vorjahr. Darüber hinaus betreibt der Filialist Onlineshops in 64 Ländern, die in 2013 insgesamt rund 124 Mio. Euro zu den Gesamtumsätzen beisteuerte (+77%), so dass der Onlineanteil nun bei knapp 7% liegt.
In 2014 will Mango sein forsches Expansionsprogramm mit Nachdruck weiterführen: Insgesamt soll die Retail-Fläche um 123.000 Quadratmeter erweitert werden. Dabei konzentriert man sich auf so genannte „Mega-Stores“ mit 800 bis 3.000 Quadratmetern, die alle Linien unter einem Dach führen können. Die Spanier hatten in den vergangenen Saisons verschiedene neue Linien wie Sport& Intimates, Mango Kids oder Violeta (Übergrößen) eingeführt und die bestehenden Linien H.E. by Mango (Menswear, die immerhin 130 Mio. Euro umsetzt) und Mango Touch (Accessoires) unabhängig von der Hauptlinie stärker am Markt positioniert. Im laufenden Jahr soll die Expansion der neuen Konzepte weiter forciert werden: Kidswear soll bis Ende 2014 an 250 Standorten in 50 Ländern angeboten werden, die Zahl der Sport&Intimates-Standorte soll um 30 auf 125 erhöht werden. Für Violeta wird schon im ersten Jahr mit einem Umsatz von 50 Mio. Euro gerechnet. Des Weiteren soll das Onlinegeschäft auf Zentral- und Südamerika sowie weitere Länder in Europa, Asien und dem Mittleren Osten ausgeweitet werden. Um das Wachstum zu stemmen, wird auch stark in die Verwaltungs- und Logistikkapazitäten in Spanien investiert. Die Gesamtinvestitionen sollen sich in 2014 auf rund 300 Mio. Euro belaufen.

© Fabeau All rights reserved.