×
4 474
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
INDITEX
HR Manager (M/W/D) Inditex
Festanstellung · HAMBURG
MASSIMO DUTTI
HR Manager (M/W/D) Massimo Dutti & Zara Home
Festanstellung · HAMBURG
AESOP
Retail Consultant (M/W/D)| Teilzeit | Berlin Signature Stores
Festanstellung · Berlin
AESOP
Retail Consultant (M/W/D)| Teilzeit | Aesop Hamburg
Festanstellung · Hamburg
AESOP
Retail Consultant (M/W/D)| Teilzeit | Munich Signature Stores
Festanstellung · München
PUMA
Field Account Manager Sportstyle - North Germany
Festanstellung · Dortmund
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
29.10.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mango will Südhalbkugel erobern

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
29.10.2014



Mango Wintermäntel will in Südamerika ein halbes Jahr später kaum jemand mehr haben, auch wenn sie mal von Daria Werbowy präsentiert wurden
Offenbar sieht sich Mango unter Druck. Der Druck geht von den zwei weltgrößten Modekonzernen Inditex (Zara) und H&M aus. Beide Unternehmen expandieren seit geraumer Zeit mit Nachdruck auf die Südhalbkugel. Ihre Store-Eröffnungen in Australien, Südafrika oder südamerikanischen Ländern werden mit langen Schlangen und viel Begeisterung lokaler Fashionistas gefeiert. Mango will trotz des beträchtlichen Umsatzgrößenunterschieds (1,8 Mrd. Euro zu 16,7 Mrd. Euro (Inditex) in der Liga der internationalen Top-Modefilialisten mitspielen und sich stärker auf die Expansion südlich des Äquators einstellen. „Wir entwickeln Kollektionen, die in der südlichen Hemisphäre verkauft werden und den Besonderheiten des dortigen Klimas Rechnung tragen“, erklärte Mango CEO Enric Casi kürzlich gegenüber JustStyle.
Insbesondere die Stärkung der Marktpräsenz in den lateinamerikanischen Märkten ist für Mango attraktiv, denn die Wachstumsprognosen für die Länder sind gut. Dort ist das Unternehmen bereits mit deutlich mehr als 100 Standorten in Argentinien, Chile, Peru, Venezuela, Paraguay, Kolumbien, Ecuador, der Dominikanischen Republik und Mexiko präsent. Aus Brasilien hatte sich Mango vor einem Jahr aufgrund der Importbegrenzungen und bürokratischer Hürden zurückgezogen.
Regional angepasste Kollektionen sind mittlerweile mehr Pflicht als Kür für die großen Modekonzerne. Schließlich sollen Wintersachen aus Europa und Nordamerika nicht einfach ein halbes Jahr später für die Südhalbkugel herausgekramt werden - dies wäre mit dem Anspruch an „Fast Fashion“ nicht vereinbar.

Foto: Mango

© Fabeau All rights reserved.