×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Männermode-Schauen: Die Frühjahr- und Sommertrends 2017

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 29.06.2016
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nach der Präsentation der Männermode-Kollektionen für den Frühling und den Sommer 2017 in London, Mailand und Paris zeichnen sich zehn zentrale Trends ab. Die Silhouetten verlängern sich, hauchdünne Stoffe wie Nylon sind hoch im Trend und einige neue Kleidungsstücke wie Djellabas dürften den Modesommer aufmischen.

1) Überlange Kleider


Der überlange Trenchcoat von Dries Van Noten© PixelFormula - © PixelFormula


Die neue Männergarderobe gewinnt an Länge. Dieser bereits in der Winterkollektion aufgekommene Trend findet nun Bestätigung. Neu sind T-Shirts und Hosen jedoch nicht mehr nur breit und bequem geschnitten, sondern werden auch in Überlänge getragen.
 
2) Ultraleichte Nylon-Kleidung


Luftige Windjacken von Versace© PixelFormula - © PixelFormula


Der Sommer 2017 wird heiß. Zum Zug kommen ultraleichte Baumwoll-, Leinen-, Seide- und Wollstoffe. Stars der Saison werden insbesondere Nylonstoffe und technische Textilien. Windjacken, Regenmängel und extrabreite Regenpants aus ultraleichtem Fallschirmstoff werden den Ton angeben.
 
3) Retro-Jogginghosen


Der Bräutigam von Stéphane Ashpool zeigte sich an der Show für sein Label Pigalle in einem weißen Jogginganzug - Instagram - Instagram


Der Jogginganzug hält nun definitiv Einzug in die Männergarderobe. Er wird sowohl aus Jersey als auch aus einem bequemeren gefütterten Stoff gefertigt.

4) Goldgelb


Gucci wagt die Kombination Jogginghose und gelbe Regenjacke © PixelFormula - © PixelFormula


Neben den typisch männlichen Farben Schwarz, Dunkelblau, Khakigrün und Bordeaux stehen in dieser Saison auch Pastell-Farben auf dem Programm. Diese werden mit leuchtenden Farbspritzern kombiniert.

5) Der Overall


Raumanzug von Walter Van Beirendonck© PixelFormula - © PixelFormula


Der Overall zählt im kommenden Sommer zu den Must-haves. Er wird in allen Farben und Ausführungen dekliniert.

6) Der dünne Schal


Bei Kolor nähert sich der Schal der Krawatte© PixelFormula - © PixelFormula


Prada brachte bereits im Winter 2014/2015 einen dünnen Schal auf den Markt. Nun findet er auch bei den anderen Marken Anklang und avanciert zum eleganten Sommeraccessoire für den modernen Mann.

7) Schachbrettmuster


Jacke mit Schachbrettmuster bei DSquared2© PixelFormula - © PixelFormula


Das berühmte Schachbrettmuster aus der Mods- und Ska-Szene hält wieder Einzug in der Mode. Von Givenchy über Dior bis hin zu Dsquared2 taucht das schwarz-weiße Muster wieder auf.

8) Tuniken

Dolce & Gabbana bietet eine Seidentunika in Überlänge© PixelFormula - © PixelFormula


Auch die Tuniken verlängern sich und werden nun knielang getragen. Aus marokkanischem Kaftan, im Djellaba-Stil oder als Seidennachthemd waren sie auf den Laufstegen zu sehen.

9) Doppelt gemoppelt


Bei Salvatore Ferragamo werden Gürtel doppelt getragen.© PixelFormula - © PixelFormula


Mann trägt im kommenden Sommer nicht einen, sondern zwei Gürtel. Dieses elegante Detail des neuen Herrenlooks wurde an einigen Schauen gezeigt, wie beispielsweise bei Salvatore Ferragamo oder dem jungen japanischen Label Facetasm.

10) Jamais sans mes chaussettes et mon sac à dos

Boris Bidjan Saberi, Socken und gelber Rucksack© PixelFormula - © PixelFormula

Vom Knabenlook mit Shorts und kurzen Socken, die den Blick auf die unbehaarten Beine freigeben oder der Socken-Sandalen-Kombi ist das neue Trendaccessoire aus der Sommermode nicht wegzudenken.

Auch Rucksäcke erleben ihr großes Comeback und wurden von mehreren Designern in ihre Kollektion aufgenommen. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.