×
3 002
Fashion Jobs
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
22.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Manny Chirico scheidet aus PVH-Vorstand aus

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
22.10.2021

Manny Chirico, der bis Februar 2021 CEO des US-amerikanischen Bekleidungskonzerns PVH war, verkündete seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender. Er scheidet aus dem Vorstand des Konzerns aus.
 

Emanuel "Manny" Chirico von PVH - DR


Der ehemalige CEO beendet seine Vorstandstätigkeit per 31. Dezember 2021. Zu diesem Zeitpunkt übernimmt der amtierende Vorsitzende, Henry Nasella, die Rolle des nicht-exekutiven Präsidenten des Verwaltungsrats.

Mit Chiricos Rücktritt schließt sich ein fast 30-jähriges Kapitel der Geschichte des Mutterkonzerns von Tommy Hilfiger und Calvin Klein. Manny Chirico stieß 1993 als Vice President und Controller zum New Yorker Unternehmen und hatte in der Folge verschiedene Führungspositionen inne, einschließlich CFO und COO, bevor er 2006 zum CEO ernannt wurde.

Der Manager wurde 2006 in den Vorstand berufen, ein Jahr später übernahm er den Vorsitz.

Im Februar 2021 trat Chirico von seiner Funktion als CEO zurück und übergab die Verantwortung an Stefan Larsson. Larsson arbeitete zu diesem Zeitpunkt seit zwei Jahren für den Konzern, zuvor war er als Geschäftsführer für Ralph Lauren tätig.

Seit die Führung des Unternehmens in seinen Händen liegt, stellte Larsson die Führungsspitze von PVH neu auf und wickelte den Verkauf der Heritage Brands des Unternehmens ab. Die Konzernsparte, zu der Izod, Arrow und Van Heusen zählen, wurde im Juni für USD 220 Millionen (EUR 190 Mio.) an die Authentic Brands Group veräußert.
 
Chiricos Nachfolger Nasella trat dem Vorstand von PVH im Jahr 2003 bei, seit 2007 ist er der amtierende Vorsitzende.

"Henry hat für uns als führendes unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats eine entscheidende Rolle übernommen", erklärte Larsson in einer Pressemitteilung. "Nun, da wir das nächste Kapitel der Wachstumsgeschichte von PVH aufschlagen, freuen wir uns über seinen anhaltenden Einsatz im Vorstand und auf seine wertvollen Beiträge, die sich auf seine Erfahrung im Einzelhandel und Consumerbereich stützen".

"Es war eine Ehre, eine Rolle in der langen und erfolgreichen Geschichte von PVH übernehmen zu dürfen“, ergänzte Chirico. "Ich blicke mit Zuversicht in die Zukunft von PVH und bin mir sicher, dass der Konzern unter Stefans außerordentlichen Führung und mit der Unterstützung des Vorstands weiterhin ein führender Akteur der Modebranche bleibt".

Nach Chiricos Rücktritt wird die Anzahl der Direktoren, die den vollständigen Vorstand bilden, auf 11 gesenkt.

PVH erzielte im zweiten Quartal (Stichtag: 1. August 2021) USD 2,3 Milliarden (EUR 2,0 Mrd.) Umsatz, was im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg um 46 Prozent entspricht. Der Gewinn betrug USD 181,9 Millionen (EUR 156 Mio.).

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.