Manolo Blahnik trennt nach 37 Jahren die Verbindung zum US-Partner

George Malkemus, Präsident von Manolo Blahnik USA, und der Vizepräsident des Unternehmens, Anthony Yurgaitis, gaben das Ende der langjährigen Partnerschaft mit der Marke Manolo Blahnik bekannt.


Malkemus sagte, dass die Lizenz nicht verlängert werde, da Kristina Blahnik Hulsebus, die Nichte des spanischen Designers und CEO des internationalen Geschäfts, zusammen mit ihrem Anwalt, unannehmbare Bedingungen vorgeschlagen habe, so Footwear News.

Malkemus leitet seit 37 Jahren das US-Geschäft des Unternehmens und baute die Luxusschuhmarke durch Partnerschaften mit der Fernsehserie "Sex and the City" aus, die die Markenbekanntheit des Schuhunternehmens in den USA steigerte.

In den USA wird die Marke Manolo Blahnik über Einzelhändler wie Saks Fifth Avenue, Barneys New York, Neiman Marcus und Nordstrom verkauft. Darüber hinaus betreibt Manolo Blahnik USA einen Store in Manhattan in der 31 West 54th Street.

Neben Manolo Blahnik arbeitet Malkemus mit "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker an ihrer Schuhlinie, der SJP Collection.

Außerhalb der USA kündigte das Schuhunternehmen Anfang des Jahres an, dass es im Herbst dieses Jahres die Eröffnung einer Pariser Boutique im Palais-Royal plane.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - SchuheVertriebBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN