×
2 757
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Product Manager Training Mens Apparel - bu Sportswear And Training - Till April 2022
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Category Manager* Retail
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
HR Recruiter (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Strategy & Projects Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Talent Acquisition Tech, Digital And Data Analytics - M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Finance - Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Head of Integrated Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director HR - Global Distribution Centers (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
24.09.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Manor schließt Traditionshaus in Zürich

Veröffentlicht am
24.09.2019

Nach jahrelangen erfolglosen Verhandlungen mit der Vermieterin und aufwändigen Gerichtsverfahren verkündet Manor die Schließung des Warenhauses in Zürich. Das Unternehmen verlasse den Standort nach über 35 Jahren Ende Januar 2020.

Manor schließt sein Haus in der Bahnhofsstrasse in Zürich - Manor


Aktuell suche man intensiv nach einem Alternativstandort im Herzen der Stadt, so Manor. 290 eigene Mitarbeitende sowie rund 190 Mitarbeitende eingemieteter Firmen seien von der Schließung betroffen. Um möglichst vielen Manor Mitarbeitenden eine interne Weiterbeschäftigung zu ermöglichen, gelte in den 16 umliegenden Warenhäusern von Manor bis auf Weiteres ein Einstellungsstopp.
 
Ein umfassender Sozialplan, zu dem jetzt die Konsultationsphase mit der Personalkommission beginne, sehe neben Abfindungszahlungen auch frühzeitige Pensionierungen und Unterstützung bei der Stellensuche vor.

Man wolle eine sozialverträgliche Lösung für alle Betroffenen finden und Härtefälle vermeiden, lässt die Warenhauskette in der Pressemitteilung verlauten.
 
"Das ist ein schwarzer Tag für Manor und für unsere Mitarbeitenden in Zürich, die trotz jahrelanger Unsicherheit mit enormer Leidenschaft Tag für Tag ihr Bestes für unsere Kundinnen und Kunden geben. Zu unserem großen Bedauern sind – trotz jahrelangen intensiven Bemühungen von Manor – alle Einigungsversuche mit der Vermieterin, längerfristig am heutigen Standort an der Bahnhofstrasse zu bleiben, gescheitert. Wir sehen uns darum gezwungen, unser Warenhaus auf den 31. Januar 2020 zu schließen. Ein Verbleib über dieses Datum hinaus wäre mit zu großen juristischen Unsicherheiten behaftet", sagt Manor CEO Jérôme Gilg.
 
Das Unternehmen habe über Jahre, auch mit Unterstützung der IG Manor Bahnhofstrasse, für den Erhalt des Warenhauses in Zürich gekämpft und dabei große Sympathien der Zürcherinnen und Zürcher, der Politik und selbst der Konkurrenz erfahren.
 
Bis zuletzt habe man sich um eine einvernehmliche Lösung mit der Eigentümerin bemüht. Zahlreiche Gespräche zur Weiterführung des Mietvertrages fanden statt. Manor habe den Erwerb der Liegenschaft zu einem für die Bahnhofstrasse marktgerechten Preis angeboten. Eine Kaufofferte sei ebenfalls abgelehnt worden.
 
Die Warenhauskette wird die intensive Suche nach einem neuen Standort in der Stadt Zürich fortsetzen.
 
Manor bleibt die größte Schweizer Warenhauskette mit einem geschätzten Marktanteil von 60 Prozent. Sie blicke zuversichtlich in die Zukunft und will den Wandel zum Omnichannel-Warenhaus in den nächsten Jahren aktiv fortsetzen, um auf die sich ändernden Konsumentenverhalten zu reagieren.
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.