Marc Jacobs präsentiert seine "Grunge"-Kollektion aus 1993 für Capsule Wardrobe 2018

Marc Jacobs bringt seine Redux Grunge-Kollektion 1993/2018 Marc Jacobs auf den Markt. Mit dieser Mode feiert er das 25-jährige Jubiläum seiner kultigen "Grunge"-Kollektion, die er im Frühjahr 1993 für Perry Ellis entworfen hat.


Photo: Juergen Teller / Courtesy of Marc Jacobs

Jacobs entschied sich aus folgenden Gründe dafür, die historische Kollektion im Jahr 2018 erneut unter dem gleichen Namen einzuführen: "Mit der 'Grunge'-Kollektion habe ich zum ersten Mal in meiner professionellen Karriere konsequent meine Vision vom Leben auf dem Laufsteg umgesetzt – ohne Kompromisse in der Kreativität." Die 26 ausgewählten Looks wurden von Kopf bis Fuß überarbeitet und umfassen modische Konfektionsmodelle, Schmuckstücke, Schuhe und Accessoires in den ursprünglichen Drucken, Stoffen und Stickereien.

Die Kollektion nimmt die Highlights der legendären Show auf und passt diese weltberühmten Stücke an den modernen Zeitgeist und das Publikum von heute an. Jacobs hatte die Grunge-Kollektion ursprünglich während seiner Anstellung beim amerikanischen Label Perry Ellis entworfen, wurde jedoch damals entlassen, weil die Show im Jahr 1993 heftige Kritiken erfuhr. 25 Jahre später gratuliert Perry Ellis International Marc Jacobs zu seiner Neuauflage dieser "unvergleichlichen Kollektion, die der Damenmode von heute völlig neue Wege eröffnet."

Im Dezember wird in namhaften Zeitschriften und in ausgewählten Online-Outlets eine Kampagne mit bekannten Models wie Gigi Hadid und Dree Hemingway gestartet, die von Jürgen Teller konzipiert wurde. Die Kollektion ist ab dem 15. November bei marcjacobs.com, ausgewählten Warenhäusern und in den Marc Jacobs-Boutiquen auf der ganzen Welt erhältlich.

Copyright © 2018 Dpa GmbH

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN