×
2 358
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
27.06.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marc O’Polo übergibt Accessoires an Liebeskind-Gründer

Veröffentlicht am
27.06.2016

Marc O’Polo will seinen Accessoires neues Leben einhauchen. Die deutsche Marke mit skandinavischen Wurzeln hat einen Vertrag mit den Gründern von Liebeskind unterzeichnet. Das erfolgreiche Accessoire-Label war 2010 von S. Oliver übernommen worden. Die Gründer hatten das Unternehmen Ende 2014 verlassen, um sich ein neues Projekt zu suchen.

Johannes Rellecke und Karl-Heinz Lauterbach


Marc O'Polo teilte die Accessoires und Schuhe zu diesem Zweck in zwei unabhängige Gesellschaften auf. Der neue Lederwaren- und Accessoiresbereich geht somit zum Teil an die drei Liebeskind-Gründer Johannes und Julian Rellecke sowie Semih Simsek.

Das Führungsteam des neuen Unternehmens Marc O’Polo Accessoires mit Sitz in Düsseldorf setzt sich zusammen aus Karl-Heinz Lauterbach, dem ehemaligen Verantwortlichen der früheren Einheit Marc O’Polo Shoes and Accessoires, sowie Johannes Rellecke, der für Marketing und Vertrieb verantwortlich ist. Sein Bruder überblickt das Design und Semih Simsek übernimmt die Sparten Produktion und Sourcing.

Mit genauen Zahlen geht das Bayrische Unternehmen spärlich um. Im Geschäftsjahr 2014/2015 (Stichtag: 31. Mai) erzielte Marc O’Polo ein Umsatzplus von 5,4 Prozent. Insgesamt erzielte die Marke (inkl. Campus, Bademode-, Brillen-, Heimtextilien-, Schmuck-, Kidswear-, Socken- und Unterwäschelizenzen) einen Umsatz von 464 Millionen Euro.
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.