×
1 591
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung

Marc O'Polo verzeichnet bestes Ergebnis seit fünf Jahren

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 19.08.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marc O'Polo blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018/19 zurück, das am 31.05.2019 endete. Das Unternehmen schließt mit einem Wachstum des Markenumsatzes von 7,3 Prozent auf 472 Millionen Euro ab und kann sein operatives Ergebnis mehr als verdoppeln.

MARC O'POLO


Marc O'Polo erzielt damit das beste Ergebnis seit fünf Jahren. Neben einer positiven Entwicklung im Kerngeschäft zahlen vor allem Investitionen in Produkt und Marketing sowie die konsequente zukunftsorientierte Ausrichtung interner Prozesse und Strukturen darauf ein.

"Es ist uns sehr gut gelungen, Marke, Produkt und Kunde wieder stärker in den Fokus zu rücken. Gleichzeitig wurden unsere Investitionen in digitale Intelligenz zum Werttreiber für das Unternehmen", sagt CEO Dieter Holzer.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Marc O'Polo die führende Position in der Premium Women's Wear mit einem Umsatzplus von 4,5 Prozent festigen. Besonders gut lief es mit einem Zuwachs von 15 Prozent im Bereich Men.

Marc O'Polo Denim, das sich vor allem an die jüngere Zielgruppe richtet, schaffte ein Umsatzplus von 27 Prozent. Für die bessere Positionierung im Spitzensegment launchte das Unternehmen Marc O'Polo Pure, das zum Ende des Geschäftsjahres erstmals ausgeliefert wurde.

Starkes Wachstum im Online-Geschäft, positive Bilanz im stationären Handel: Mit 14,8 Prozent Steigerung entwickelt sich sehr positiv das Online-Geschäft.

Neben den eigenen Online-Stores in 20 Ländern wurde der Online-Handel über Marktplätze und den Relaunch des eigenen Member-Programms qualitativ weiterentwickelt. Im aktuellen Geschäftsjahr sollen weitere Shops in neuen Ländern live gehen.

Die eigenen Stores verzeichnen ein flächenbereinigtes Wachstum von 5,9 Prozent (like for like). Gleichzeitig haben sich nahezu alle Partnerflächen mit einem flächenbereinigten Umsatzwachstum von 7 bis 15 Prozent positiv entwickelt.
Profitables und nachhaltiges Wachstum im Fokus: Für das bereits angelaufene Geschäftsjahr 2019/20 setzt Marc O'Polo weiterhin auf profitables Wachstum.

"Unser Fokus bleibt auf Produkt, Marketing und digitalen Entwicklungen, mit dem Ziel, Marc O'Polo weiter im Modern Premium Segment national und international zu profilieren", so Dieter Holzer.
 

Copyright © 2019 Dpa GmbH