×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.12.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marco Gobbetti übernimmt zum 1. Januar die Leitung von Salvatore Ferragamo

Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.12.2021

Das italienische Luxusunternehmen Salvatore Ferragamo gab am Dienstag bekannt, dass Marco Gobbetti, der zuvor das britische Unternehmen Burberry leitete, am 1. Januar 2022 als neuer CEO zum Unternehmen stoßen wird.

Marco Gobbetti - DR


Gleichzeitig teilte das italienische Unternehmen den Rücktritt seines Executive Vice President, Michele Norsa, mit, der seinen Posten Ende Dezember aufgeben wird. Nachdem Norsa von 2006 bis 2016 an der Spitze von Salvatore Ferragamo stand, wechselte er zu Missoni, bevor er im Mai 2020 zu dem florentinischen Luxusunternehmen zurückkehrte.

Im Juni kündigte Ferragamo an, dass Gobbetti dem Unternehmen als CEO beitreten werde. Gobbetti war zuvor bei Moschino tätig und verbrachte auch 13 Jahre bei LVMH, wo er CEO von Givenchy und Celine war, bevor er 2017 zu Burberry wechselte.

Gobbettis Ankunft bei Ferragamo "markiert den Beginn einer neuen Phase der Aufwertung der Marke und ihrer Entwicklung auf den globalen Märkten", so das Unternehmen in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung.

Das italienische Label erzielte in den ersten neun Monaten des Jahres einen Nettogewinn von 40 Millionen Euro, was eine Erholung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens widerspiegelt, die durch Verkäufe in Asien und den Vereinigten Staaten angetrieben wurde. Im gleichen Zeitraum des Jahres 2020, der durch die Covid-19-Krise stark beeinträchtigt war, verzeichnete das Label einen Verlust von 96 Millionen Euro.

Der Umsatz des Unternehmens wuchs von Januar bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 34 % und belief sich auf 785,3 Millionen Euro. Die italienische Gruppe, deren Ursprünge auf das Jahr 1927 zurückgehen, beschäftigt derzeit rund 3.750 Mitarbeiter. 

Copyright © 2022 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.