Maxime Simoëns verliert LVMH als Sponsor



Maxime Simoëns steht nun nicht mehr ein millionen-schwerer Konzern bei Seite
Nach knapp zwei Jahren Zusammenarbeit zieht sich der Pariser Luxusgüterkonzern LVMH aus ebendieser mit dem Jungdesigner Maxime Simoëns zurück. Im Februar 2013 hatte das Unternehmen, unter dem sich auch Louis Vuitton befindet, eine Minderheitsbeteiligung an Maxime Simoëns‘ gleichnamigen Label bekanntgegeben. Doch wurde dem jungen Künstler nicht nur Geld versprochen, auch sollte LVMH mit Beratung zur Seite stehen. Doch offenbar hatte die Kooperation nicht den gewünschten Erfolg erzielt.
Nach dem Scheitern will Simoëns seine Marke erst einmal ruhen lassen.


Foto: Maxime Simoëns

© Fabeau All rights reserved.

Luxus - VerschiedenesBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN