×
1 319
Fashion Jobs
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Senior Sales Executive (f/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Payroll Specialist (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Supply Chain Management (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · NÜRNBERG

MBFW zieht ins Kraftwerk

Veröffentlicht am
today 27.09.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

In Berlin dreht sich weiter alles. Nachdem Panorama, Selvedge Run und Neonyt ihren Umzug nach Tempelhof bekannt gegeben haben, zieht nun auch das Schauenformat MBFW von Mercedes-Benz und Nowadays in ein anderes Werk: vom E-Werk ins Kraftwerk in der Köpenicker Straße. Dort hatten zuletzt Neonyt, Fashiontech und davor noch die Show&Order stattgefunden. 

So sah das Kraftwerk einst während der Show&Order aus. - Archiv


Hintergrund sei die geplante Weiterentwicklung und Vergrößerung der MBFW. Vom 13. bis 15. Januar 2020 will man sich auch erneut nicht nur dem Fachpublikum, sondern auch der breiten Masse öffnen.

"Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wird künftig im Kraftwerk stattfinden und erlaubt es uns dank der Größe der neuen Veranstaltungslocation, Mode an diesem Ort perfekt zu inszenieren auf dem Laufsteg ebenso wie auf Flächen, die auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich sein werden", so Michael Schiebe, Leiter Vertrieb Pkw Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland.

Ziel sei es auch weiterhin, den Modestandort Deutschland durch das Engagement in Berlin voranzubringen und sowohl den etablierten Designern wie auch dem Nachwuchs eine Plattform auf internationalem Niveau zu bieten, so Schiebe. 

"Das ehemalige Heizkraftwerk Mitte ist ein Stück Berliner Industrie- und Kulturgeschichte und begeistert Besucher mit seinem rohen Industriecharme im Zentrum Berlins. Der Veranstaltungsort bietet perfekte Bedingungen, um die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin langfristig erfolgreich auszubauen – vom Schauenformat zum inspirierenden Fashion Space mit inhaltlichem Fokus auf den Modestandort Deutschland", ergänzt Nowadays-Chef Marcus Kurz.

Neben öffentlichen Flächen innerhalb des Kraftwerks werden alle gezeigten Schauen auch ernet im Livestream unter der URL Mbfw.berlin sowie auf den Social-Media-Kanälen zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie teilnehmende Designer will man in Kürze bekannt geben.

Ab 30. November soll die Akkreditierung für Fachpublikum über die Website möglich sein.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.