×
12 458
Fashion Jobs
S.OLIVER GROUP
Personalsachbearbeiter (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
S.OLIVER GROUP
Head of Central Purchasing Non-Production Material (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
SCHIESSER GMBH
Technischer Leiter Hochregallager (M/W/D) (Kopie)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
(Junior) CRM / Loyalty Consultant (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
HUGO BOSS AG
Kesselwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Sprinklerwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Elektriker / Elektroniker / Elektroinstallateur (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Kältetechniker (M/W/D) Für Die Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
OTTO
Marketing Manager CRM (W/M/D) Bei Lascana
Festanstellung · HAMBURG
PHV
Brand Marketing Manager Tommy Hilfiger (M/F/X)
Festanstellung · Düsseldorf
ALSTERHAUS
Head of Sales (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SNIPES
Junior Buyer (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Digital Media - Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Lead Content Management (All Genders) - Customer Care
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Manager:in Brand Relations & Fashion PR // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
(Senior) SEO Manager:in DACH // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
27.06.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Meitu startet AR-Make-up-App Theke

Von
DPA
Veröffentlicht am
27.06.2017

Die Meitu, Inc., ein Unternehmen im Bereich mobiles Internet, dessen Apps auf mehr als 1,1 Milliarden Mobilgeräten installiert sind, startet die "Theke" als MakeupPlus-App -– eine innovative, virtuelle Kosmetiktheke, wodurch Nutzer die Möglichkeit haben, Produkte virtuell auszuprobieren, bevor sie sie kaufen. 

Meitu startet AR-Make-up-Theke.Meitu Meitu - Meitu


Die Theke kann global in MakeupPlus aufgerufen werden und beinhaltet Hunderte Lippenkosmetikprodukte von führenden Kosmetikmarken wie Clinique, Giorgio Armani, Lancome, YSL und Bobbi Brown. In Zukunft werden auch weitere Marken zur App hinzugefügt. Lippenkosmetik kann z.B. direkt am Smartphone ausprobiert werden und dann gekauft werden.

Durch die Kombination von Meitus KI-basierter Gesichtserkennung mit Augmented-Reality-Technologie können Millionen von MakeupPlus-Nutzern die Lippenfarbe über ihre Smartphone-Kameras ausprobieren, ohne extra ein Geschäft aufsuchen zu müssen. Die führende Technologie der App trägt die Lippenprodukte in Echtzeit und akkurat auf die Lippen der Nutzer auf, und nutzt auch einzigartige Finishes wie Matte, Cream, Bitten, Glossy, Metallic und Shimmer.

"Meitu weitet konsequent die Grenzen der Möglichkeiten bei der Anwendung von AR und Gesichtserkennungstechnologie in der Beautybranche aus", sagte Frank Fu, Managing Director für Global Operations bei Meitu. "Die Technologie der THEKE bietet Marken die Möglichkeit, wie nie zuvor mit Käufern zu interagieren - und ermöglicht den Nutzern, das Produkt überall und zu jeder Zeit auszuprobieren. Die Marken hingegen erhalten wertvolle Einsichten in das Ausprobieren und haben Zugriff auf regionale Farbpräferenzen von Millionen von MakeupPlus-Nutzern auf der ganzen Welt."

Meitu ist seit 2008 Vorreiter im Bereich mobiler Beauty-Erlebnisse, und die Apps des Unternehmens werden monatlich von mehr als 450 Millionen aktiven Nutzern weltweit verwendet, die mehr als 6 Milliarden Fotos und Videos pro Monat generieren. Das Aushängeschild von Meitu, die Augmented-Reality-Ausprobier-App MakeupPlus, verwendet patentierte Gesichtserkennung und Algorithmen des maschinellen Lernens, um die einzigartigen Gesichtszüge jedes Nutzers abzubilden. Das ermöglicht eine höchst präzise und natürliche virtuelle Make-up-Anwendung für Hautton und Gesichtsstruktur jedes Nutzers. Mit der Ergänzung der Theke ist die App zum führenden digitalen Ökosystem für Beauty geworden – dabei deckt es virtuelles Ausprobieren, AR-Filter, verschiedenste Inhalte, Trendspotting, Make-up-Tutorials und M-Commerce ab.

"Die Theke löst eine Reihe von Problemen, denen sich viele Leute ausgesetzt sehen, wenn sie nach neuen Lippenprodukten suchen. Mehr als ein Drittel unserer Nutzer berichten, dass sie weniger offen mit Lippenkosmetik experimentieren als mit Lidschatten, Rouge und anderen Elementen ihrer Make-up-Looks. Für viele fühlt es sich nicht hygienisch, einfach oder praktikabel an, mit Lippenkosmetik im Laden zu experimentieren", sagt Liz Goodno, Director of Global Public Relations bei Meitu. "Mit MakeupPlus und der Theke haben wir diese Probleme gelöst, indem wir Make-up-Liebhabern eine praktische und unterhaltsame Möglichkeit geben, ohne Schwierigkeiten mit Lippenkosmetik zu experimentieren, und sie dazu inspieren, mehr Neues auszuprobieren."

 

Copyright © 2023 Dpa GmbH