×
1 853
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
Veröffentlicht am
13.01.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Messe Düsseldorf und Schuhmesse GDS gehen getrennte Wege

Veröffentlicht am
13.01.2017

Nach 60 Jahren ging nicht mehr so weiter. Zuletzt wurden GDS und tag it aufwändig gedreht und gewendet, von Grund auf und in enger Zusammenarbeit mit der Schuhbranche verändert. Und dann verloren sich 12.500 Besucher an drei Tagen in den großen Düsseldorfer Hallen.


Ausfallschritt der Schuhmesse GDS: Die Messe Düsseldorf übergibt an die Igedo - Foto: GDS


Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, führt dies auf den Wandel in der Schuhbranche zurück: „Die Branche hat sich in den letzten Jahren radikal verändert und das Tempo dabei nochmal angezogen. Eine Großveranstaltung, die die GDS seit über sechs Jahrzehnten war, scheint nicht mehr das richtige Format für die aktuellen Herausforderungen innerhalb der Schuhbranche zu sein. Deshalb reagieren wir jetzt konsequent mit neuen Verantwortlichkeiten und einem neuen Veranstaltungsort."


Trennt sich nach 60 Jahren von der Schuhmesse GDS: Messechef Werner Dornscheidt - Foto: Messe Düsseldorf


Dornscheidt dankte dem Team der GDS und tag it! unter der Leitung von Kirstin Deutelmoser. Sie hätten sich seit Jahren mit hohem Engagement und vielen innovativen Ideen für die Schuhmessen eingesetzt. Dem Messechef selbst wird ein Faible für Großindustrie nachgesagt. Ihm ganz persönlich schien der Schuh der GDS in den vergangen Jahren nicht mehr zu passen  – das war auf den Pressekonferenzen zu püren.

Auch Kirstin Deutelmoser sieht im Wechsel der Schuhmesse zur Igedo Company eine Chance für die Branche: „Der Markt agiert immer dynamischer und verlangt nach einer komplett neuen Lösung. Diese kann nur erfolgreich sein, wenn sie von Grund auf anders gedacht werden kann, ohne bestehende Strukturen und Traditionen beachten zu müssen. Hierzu ist die Igedo Company der ideale Partner. Mein Dank gilt all unseren Kunden, viele seit Jahrzehnten bei unseren Messen, und den zahlreichen Unterstützern, die beratend zur Seite standen und unser Konzept mit Leben gefüllt haben. Ich hoffe, dass sie die Chance des Neubeginns einer Schuhmesse nutzen werden.“

Nun schauen alle Augen auf die Igedo. Wird sie der Herausforderung gewachsen sein? Der geschäftsführende Gesellschafter Philipp Kronen vertraut komplett seiner Projektleiterin Ulrike Kähler. Die habe schließlich mit der Gallery Fashion bewiesen, wie gut eine Ordermesse im Areal Böhler funktioniere. Das ist ein ehemaliges Industrie-Areal im Nord-Westen Düsseldorfs, das bedeutend mehr Charme entwickelt als die sterilen Messehallen.

Details zur neuen Schuhmesse will die Igedo im Rahmen der letzten GDS im Old Style im Februar 2017 kommunizieren.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.