×
2 243
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.03.2022
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Metaverse Fashion Week: Ein Leitfaden für die Teilnahme an der größten virtuellen Modewoche

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.03.2022

Vom 24. bis 27. März findet im virtuellen Universum Decentraland die erste Metaverse Fashion Week (MVFW) statt – die größte virtuelle Modeveranstaltung aller Zeiten. Rund 70 Marken, Künstler und Designer sind angekündigt, darunter bedeutende Namen wie Dolce&Gabbana, Etro, Tommy Hilfiger, Cavalli und IKKS. FashionNetwork bietet eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung und einen Überblick über die virtuellen Veranstaltungsorte, an denen die Events stattfinden.


Neue Besucher werden auf der Genesis Plaza, dem zentralen Platz von Decentraland, begrüßt - FNW/Decentraland



Es ist nicht nötig, ein Programm herunterzuladen, um sich nach Decentraland zu begeben, ein Webbrowser genügt. Auch die Erstellung eines Kontos ist nicht erforderlich: Mit der Schaltfläche "Play as guest" kann man sich anonym als Gast einloggen. Es bleibt nur noch, einen Avatar – mit dem sich der Internetnutzer im Metaversum bewegt – zu benennen und zu personalisieren (Gesicht, Haare, Kleidung, Accessoires...).

Nach einer Ladezeit (die je nach Besucheraufkommen lang sein kann) landet der Avatar auf dem Genesis Plaza, dem geografischen Mittelpunkt dieses virtuellen Universums. Ein kurzes Tutorial informiert über die Grundlagen: sich bewegen, den Blick lenken oder eine Karte der Umgebung aufrufen.

Denn dieses "Land" ist groß. Und obwohl man sich überall hin teleportieren kann, kann es schwierig sein, das gewünschte Ziel zu finden. Und hier liegt das Problem: Viele Marken haben ihre Anwesenheit auf der MVFW massiv kommuniziert. Aber fast alle hatten Schwierigkeiten, den virtuellen Ort ihrer Show anzugeben. Ein Zeichen dafür, dass die Veranstaltung noch an ihrer Benutzerfreundlichkeit arbeiten muss und auch die Marketingmöglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft sind.
 
Glücklicherweise stehen mehrere Tools zur Verfügung, um sich zurechtzufinden. In Decentraland kann man über das Menü "Explore" ('X'-Taste) eine Liste aller aktuellen Veranstaltungen aufrufen und sich mit einem Klick dorthin teleportieren lassen. Außerdem kann man auf einer Karte ('M'-Taste) die Koordinaten auswählen, zu denen man sich begeben möchte (Breitengrad/Längengrad).


Im "Plein Plaza" (Koordinaten -80/-57) wird Philipp Plein seine ersten Kreationen für das Metaverse präsentieren - FNW/Decentraland



Die Metaverse Fashion Week hat eine eigene Website, auf der die verschiedenen Events und ihre Veranstaltungsorte aufgelistet sind (NB: Die Zeitangaben sind britisch, man muss für die deutsche Zeit daher eine Stunde hinzurechnen).

Die wichtigsten Adressen der Metaverse Fashion Week


 
Den Auftakt der MVFW macht Selfridges, das am 23. März um 22 Uhr deutscher Zeit seinen Flagship-Store in Decentraland eröffnet. Ein Ort, der eine immersive Erfahrung verspricht und die Welten von Paco Rabanne mit den bunten geometrischen Formen von Victor Vasarely vereint.


Der am Abend des 23. März eröffnete Selfridges-Flagshipstore in Decentraland, wo es ab Mitte April Avatar-Outfits von Paco Rabanne zu kaufen gibt. - FNW/Decentraland



Anschließend wird ein Großteil der Veranstaltungen im UNXD Luxury District (Koordinaten +94/-13) stattfinden, einem neuen Einkaufsbezirk "inspiriert von der Avenue Montaigne", der am Donnerstag, den 24. März um 15 Uhr mit einer Eröffnungsparty gemeinsam mit Dolce&Gabbana eingeweiht wird. Auf dem dortigen Laufsteg werden am Freitag u. a. Etro und Placebo, am Samstag Vogu&Hype und French Couture und am Sonntag The Fabricant und Dundas zu sehen sein. Hier werden auch die Veranstaltungen von Elie Saab, Franck Muller, Monnier frères, Dundas oder Gary McQueen stattfinden. Was die Präsentationsform betrifft, so werden Avatare die verschiedenen Looks auf einem Laufsteg vorführen, von denen einige von den Zuschauern erworben und getragen werden können. Einige virtuelle Stücke verfügen auch über ein Pendant in der realen Welt.
 
In unmittelbarer Nähe befindet sich der von Kollectiff gestaltete Metaloop Catwalk (ebenfalls +94/-13), auf dem ab Donnerstag die Schauen von Perry Ellis, Christine Massaran, Acura, MTA x DressX, Anrealage, 8sian, Cider, The Rebels und NounsDao stattfinden werden. Am Donnerstag um 16 Uhr wird hier die französische Marke IKKS auftreten. Dragon City (95/-117) beherbergt asiatische Designer und Marken, die MVFW Fashion Design Exhibition und eine "Catwalk Night" am Samstag um 14 Uhr.


Etro launcht während der MVFW einen Pop-up-Store mit einer virtuellen Bekleidungslinie - Etro



Mit Boson Protocol hat das Metaverse auch einen eigenen Marketplace zu bieten; zu finden ist dieser im Boson Portal (-86/108). Dort werden am Donnerstag und Freitag mehrere Panels und Konferenzen zu Themen wie dezentraler Handel, digitale Mode, NFT usw. abgehalten, darunter auch ein Interview mit Tommy Hilfiger am Freitag um 14 Uhr. Im MetaParty Bereich (95/-117) werden ebenfalls Interviews mit Designern stattfinden, sowie verschiedene Animationen, musikalische Darbietungen und andere Aktivitäten.

Hinzu kommen weitere Orte wie die Rarible Street (-49/69) mit einer Reihe von Pop-up-Läden, in denen NFT-Begeisterte virtuelle Produkte von Perry Ellis America, Puma x Artisant, Miss J by Crypto Couture, Fresh Couture oder The Fabricant über ihre 'Wallet' erwerben können. Auch im Bereich Threedium Mall (2/19) werden Marken wie DKNY oder Charles&Keith vertreten sein. Die MetaTokyo Community (-117/-35) bietet ihrerseits ein "Space"-Museum sowie virtuelle Modeartikel. Cash Labs (-80/-57) eröffnet eine Galerie mit rund 20 Künstlern, darunter das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Karl Lagerfeld x The Dematerialized.


Die "Cobra Sneakers" von Giuseppe Zanotti, die während der MVFW präsentiert werden - Giuseppe Zanotti



Neben der Eröffnung des Selfridges-Flaggschiffs haben die Organisatoren einige weitere Highlights hervorgehoben. So ist diese Fashion Week zum Beispiel für Forever 21 eine Gelegenheit, virtuelle Mode als NFT herauszubringen. Dasselbe gilt für Bullova-Uhren, die auf dem Meta-Marktplatz D-Cava angeboten werden. Estée Lauder wird den Teilnehmern der Veranstaltung einen von Alex Boss entworfenen Look präsentieren. Philipp Plein wird sein "Plein Plaza" (-80/-57) einweihen, das den Rahmen für ein NFT-Museum und eine Modenschau mit virtuellen Kreationen bietet.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.