×
12 303
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
LIMANGO
Purchasing Manager (M/W/D) Outdoor/Sport - Office or Remote
Festanstellung · MÜNCHEN
CALZEDONIA GROUP
Retail District Manager (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software & Process Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Zalando Return Solutions (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Buyer Southern Europe (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Key Account Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SCHIESSER GMBH
Leiter Technische Dienste / Instandhaltung (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
SCHIESSER GMBH
CRM Manager (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
OTTO
Senior Product Manager | Product List @ Search & Browse (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.09.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Michael Kors: Optimismus an einem tristen Tag

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.09.2019

"Positivität und Optimismus … strahlendblauer Himmel … Frühjahr 2020", schwärmte Michael Kors, dessen Show am Mittwochmorgen im Brooklyn Navy Yard vom Young People’s Chorus der Stadt New York begleitet wurde.


Michael Kors - Frühjahr/Sommer 2020- Womenswear - New York - © PixelFormula

 
Am 18. Jahrestag von 9/11 schien Kors‘ Appell zur Integration und Bejahung bei seinem Publikum anzukommen. Vom Eingang zum Duggal Greenhouse aus, in dem die Show stattfand, war über den East River hinweg das One World Trade Center sichtbar.

Im Innern sang eine rund 60-köpfige Musiktruppe klassische und optimistische Lieder wie America von Simon & Garfunkel und Beyond the Sea von Charles Trenet. Wie zur Betonung von Kors Integrations-Thema der Co-ed-Show sangen sie am kräftigsten zu Woody Guthries This Land is Your Land. Das erste männliche Model auf dem Laufsteg trug einen Strickpullover mit der durchgestrichenen Aufschrift "Hate".


Michael Kors - Frühjahr/Sommer 2020- Womenswear - New York - © PixelFormula


Michael Kors Kollektion umfasste Kleidungsstücke für jedermann, was durch die multiethnischen Models noch verdeutlicht wurde, und zwar von den Eröffnungslooks mit Gabardine-Trenchcoats und Blazer mit artikulierten Schultern bis hin zu den wundervoll geschnittenen Jogginghosen mit sternenbesetztem Saum und coolen Strickwaren mit schicken Metallankern.

Die Schnitte waren piekfein, sowohl die adretten Cricket Blazer mit breiten Aufschlägen wie auch mehrere vorzügliche Safari-Jacken, ebenfalls mit Sternen geziert. Auch das Finale überzeugte mit fünf verführerischen Crepe-Sablé-Kleidern, die sich auf jedem roten Teppich sehen lassen könnten.


Michael Kors - Frühjahr/Sommer 2020 - Womenswear - New York - © PixelFormula


Michael Kors zeigte darüber hinaus eine schicke neue Courtney-Schultertasche, die wie eine Feldflasche aus dem Wilden Westen aussah, und einen smarten Tote Bag mit Bullaugen-Ösen.

Die cleverste Idee war es jedoch, so viele verschiedenartige Elemente zu vermischen, wie Edelpunk mit vornehmer Urbanwear oder Romantizismus mit Militärjacken.

Während er seine Runde auf dem u-förmigen Laufsteg drehte – oder vielmehr rannte – löste Michael Kors lauten Jubel aus. Dem König der amerikanischen Sportswear ist es erneut gelungen, eine smarte Show und Kollektion zu entwerfen. Daraufhin entschwanden die rund 800 begeisterten Gäste in die Sonne, die Hälfte davon hüpfte strahlend in imposante Schnellboot-Wassertaxis in Richtung Manhattan.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.