×
666
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Praktikum CRM Project Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
C&A
Head of Creative Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · NÜRNBERG
RETAIL SEARCH
HR Business Partner Munich
Festanstellung · MONACO
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Category Manager (M/W/D) Lifestyle E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
Von
DPA
Veröffentlicht am
23.03.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mipel: Die italienische Lederwarenmesse stellt auf digital um

Von
DPA
Veröffentlicht am
23.03.2021

Die internationale Lederwarenmesse Mipel stellt auf digital um und organisiert eine exklusive Online-Veranstaltung, die am 23. März beginnt und bis Mitte Juli läuft.

@mipel


"Mipel119 The Digital Show" ist die digitale Version einer Messe, die normalerweise als Präsenzveranstaltung stattfindet, ergänzt durch die vielen Möglichkeiten, die die digitale Technologie bietet: Die Marken erhalten alle Tools, die sie benötigen, um ihre Produkte auszustellen und sich als Marke vorzustellen. Einkäufer erhalten die Möglichkeit, sich direkt mit den Ausstellern online zu unterhalten und die Herbst/Winter-2021/2022-Kollektionen der verschiedenen Marken in virtuellen 360°-Showrooms, Videopräsentationen und Produktfotos zu bestaunen.

Die neue Mipel-Plattform wird es daher laut Veranstalter ermöglichen, in eine vollständig digitale Welt einzutauchen, dabei die realen Bedürfnisse der Branche zu berücksichtigen und den Unternehmen die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, mit denen sie auch ohne physische Anwesenheit auf der Veranstaltung Erfolg haben: Neue Marken entdecken, Gespräche mit bereits bekannten Marken führen, Kontaktaufnahme und Treffen mit Ausstellern über Sofortverbindungen und Zoom-Videoanrufe, Geschäfte tätigen und sich vernetzen, die neuesten Entwicklungen in der Branche kennenlernen. Einkäufer können die Messe besuchen, Stände besuchen, mit den Mitarbeitern sprechen, Informationen anfordern, die Kollektionen online ansehen und ihre Bestellungen aufgeben, genau wie bei einer Präsenz-Messe.

Die Ausstellung, die von Assopellettieri – einem Mitglied des Handelsverbandes Confindustria Moda – gefördert wurde, wird mit Unterstützung des italienischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit und der italienischen Handelsagentur ITA organisiert und von der Stadt Mailand gesponsert.

Die Online-Veranstaltung wird von den Mipel Digital Days eröffnet: zwei Tage lang, am 23. und 24. März, finden virtuelle Talkshows, Webinare und Interviews mit Branchenführern, Innovatoren, Einkäufern und Experten statt. Kuratiert wird die Veranstaltung von dem bekannten Journalisten und Schriftsteller Alan Friedman in Zusammenarbeit mit Armando Branchini, ehemaliger Vizepräsident von Altagamma und unbestrittener Experte in der Mode- und Luxusbranche. Die digitalen Inhalte der Mipel Digital Days werden von der Mailänder Synchronicity Media Srl in Zusammenarbeit mit Assopelletieri produziert.

Zu den zu Themen, die besprochen werden, gehören: die Rolle und Bedeutung der italienischen Lederwaren in der Welt, Nachhaltigkeit, der Wert von "Made in Italy", Markttrends und Zukunftsperspektiven, Generationswechsel und neue Kommunikationswege, die Notwendigkeit, in einem so traditionellen Sektor innovativ zu sein, der Wandel des Einzelhandels und vieles mehr.

Die offizielle Eröffnung von Mipel119 The Digital Show findet am 23. März um 10 Uhr MEZ auf der Plattform statt und wird auf dem Facebook-Profil von Mipel live gestreamt: Eine Gesprächsrunde mit dem Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, Manlio Di Stefano, dem Präsidenten der Agenzia ICE, Carlo Ferro und dem Präsidenten von Mipel und Assopellettieri Franco Gabbrielli, moderiert von Alan Friedman.

Copyright © 2021 Dpa GmbH