Mirapodo verkauft jetzt auch Schuhe von Next



Schuhe von Next: klare Formen und modisches Design, gepaart mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
Ab Februar führt Mirapodo auch Schuhe und Taschen der britischen Modekette Next. Damit erweitert der Berliner Onlineshop sein 300 Marken umfassendes Portfolio um eine vielversprechende, international bekannte Topmarke, heißt es in der Pressemitteilung. „Wir sind immer an neuen Marken interessiert, um unser Sortiment in Abstimmung mit den Wünschen unserer Kunden auszubauen“, so Johannes Merkl, Business Unit Leiter von mirapodo. Weitere Neuzugänge im Schuhbereich sind Marken Fritzi aus Preußen, s.Oliver Premium, Shoot, Rovers, Sioux, Jomos, Kappa und Grünbein.
Gleichzeitig teilte das Unternehmen mit, dass ab dieser Saison auch ein „deutlich größeres Sortiment an Taschen“ angeboten werde. Aufgenommen wurden u.a. die Marken Kipling, Camel Active, Marc O ́Polo, Taschendieb sowie More & More.


Foto: Mirapodo

© Fabeau All rights reserved.

Mode - SchuheLuxus - SchuheBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN