×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
09.03.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Miu Miu: Verführerische Tennisfrauen

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
09.03.2022

Klappe, die Letzte. Die internationale Laufstegsaison endete am Dienstagnachmittag mit verführerischen Tennisfrauen von Miu Miu. Mit ihrer Kollektion fällt nach vier Wochen der Vorhang über die Modenschauen.


MiuMiu - Herbst/Winter2022 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


Das Star-Element bei Miu Miu: Mikro-Miniröcke mit Gürtel und Falten, getragen von unzähligen Influencerinnen in der ersten Reihe und jedem zweiten Model in dieser Herbst-/Winterkollektion 2022. Durch die Bestuhlung enthüllten die Miniröcke noch mehr Bein als im Normalfall, wodurch die Social Media-Damen ihre Knie zusammenhalten mussten. Die Sitze an und für sich waren raffinierte Kunstwerke, mit traumhaften ornithologischen Kreaturen des Künstler-Duos Nathalie Djurberg und Hans Berg.

Für den kommenden Herbst will Designerin Miuccia Prada ihre Kunden so einkleiden, als kämen sie gerade von einem Tennisplatz: Weiße Miniröcke mit passenden Hemden mit weichem Kragen oder für den Abend Motorradjacken. Doch war weit und breit kein Turnschuh in Sicht, dafür Dutzende Ballettschuhe und fantastische neue Stiefel.

Sie mag 72 Jahre alt sein, doch nur wenige Designer sind so trendsicher wie Miuccia. Es macht keinen Zweifel, dass sich tausende Kundinnen um ihre neuen Mechaniker-Stiefel mit einem halben Dutzend Seitenschnallen reißen werden.


MiuMiu - Herbst/Winter2022 - Womenswear - Paris - © PixelFormula

 
Signora Prada gelang es darüber hinaus, viele der Hauptthemen der Saison einzufangen – Halbtransparenz, Lammfell-Bomberjacken und sehr enthüllende Looks. Seiden-Unterhosen blitzten unter fast jedem Rock hervor und Hemden wurden auf halber Höhe abgeschnitten, um viel Bauch freizulegen. Auch die bronze-, türkis- und silberfarbene Unterwäsche unter ihren Strass- und perlenbesetzten Meshkleidern war leicht auszumachen. Verführerische Eleganz vom Feinsten.

Miuccia sandte auch ein paar Herren in Shorts und knappen Tops über den Laufsteg, als Zeichen des Wandels.

Stellenweise war es angesichts der leichten Kleidung schwer zu glauben, dass es sich um eine Winterkollektion handelte, doch dann traten ein paar hervorragende Mäntel ins Blickfeld. Pazifikblaue Zweireiher, die knapp bis zu den Knöcheln reichten und übergroße, männlich anmutende Chesterfield-Mäntel. Und sie schnitt sich eine Scheibe der jüngsten Pradaschauen ab, und platzierte das Miu Miu-Logo im Nacken des Halsausschnittes.

Kurzum: Eine intelligente und coole Kollektion, doch insgesamt ergibt sich ein eher schwaches Modestatement. Doch nach ihrer fabelhaften Show in Mailand mit Raf Simons für Prada vor 12 Tagen konnte man nicht einfach davon ausgehen, dass die Muse erneut singt und der Stil von Miu Miu abhebt.
 

 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.