×
1 398
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

MOC: First Impression Day löst Kollektionspreview ab

Veröffentlicht am
today 14.11.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neues Format für frühen Termin: Am Mittwoch, 28. November findet im MOC München erstmals der First Impression Day statt. Mit der Einführung beendet Deutschlands größtes Order-Center die bisherige "Kollektionspreview".

Der First Impression Day startet erstmals Ende November. - MOC


Das Motto dieses neuen Formats lasse sich am besten mit "austauschen und informieren" zusammenfassen. Zukünftig sollen die Händler zwei Mal im Jahr frühzeitig die Möglichkeit bekommen, die Trends der kommenden Saison kennen zu lernen.

Der Fokus liege hierbei hauptsächlich auf gegenseitigem Informationsaustausch mit den Mietern und Marken, die einen Tag lang erste Einblicke in die Highlights der Kollektion geben, samt neuer Materialien, Farben und Schnitten.

Michael Stephan, Verkaufsleiter bei Lundhags im MOC Ordercenter und einer der Initiatoren des First Impression Day, sieht in dieser Veranstaltung eine große Chance.

"Diese Veranstaltung gibt vor allem mittleren und kleineren Händlern die Möglichkeit, viel früher als sonst zu prüfen, mit welchen Partnern sie in der Wintersaison 2019/2020 zusammenarbeiten wollen.

Impression aus dem Odlo-Showroom. - MOC


Dabei sollte der Händler auch kritische Fragen stellen, wie zum Beispiel welche Vertriebsstrategie die Marke zukünftig verfolgt, ob die Orderzyklen passen oder wie die unternehmerischen Risiken zwischen dem Händler und Lieferanten verteilt sind. Die richtigen Produkte zu führen und verlässliche Partner zu haben wird noch wichtiger werden.

Mit dem First Impression Day solle dem Fachhandel ein Werkzeug zum Agieren gegeben werden, um sich künftig leichter auf die wachsenden Herausforderungen einstellen zu können, heißt es seitens der Veranstalter.

Insgesamt werden knapp 40 Mieter mit mehr als 90 Marken bei dem ersten First Impression Day dabei sein, u.a. Asics, 8848 Altitude, Bergans of Norway, Berghaus, Colmar, Dachstein, Devold, Dynafit, Fjällräven, Gore Wear, Gregory, Helinox, Haglöfs, Houdini, Icebreaker, Icepeak, Lowe Alpine, Löffler, Lundhags, Luhta, Meindl Shoes for Actives, Millet, Odlo, Ortovox, Pyua, Tatonka, Salomon, Schöffel, Spyder, Swix, Ulvang, Vaude, X-Bionic oder Ziener.

Einen zweiten Termin soll es im Mai 2019 geben. Genauere Informationen will man rechtzeitig bekannt gegeben, heißt es seitens des MOC.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.