×
4 677
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
29.06.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Modepreis Hannover geht an Seo Yeon Hur

Veröffentlicht am
29.06.2015

Die Südkoreanerin Seo Yeon Hur hat den Modepreis Hannover 2015 für ihre Kollektion „Min Cho“ gewonnen. Eine fast ausschließlich in weiß gehaltene Mixtour aus koreanischen Trachten und westlichen Schnitten.

Hochschul-Präsident … (links) und Marina Barth von der Sparkasse Hannover überreichen Seo Yeon Hur Scheck und Goldene Schere. - Rüdiger Oberschür


Die internationale, zwölfköpfige Fachjury um Designer und Trendanalyst Gerold Brenner zeigte sich beeindruckt von der detailreichen, feinfühligen und schnitttechnisch besonders ausgereiften Arbeit und lobte die gelungene konzeptionelle Umsetzung, bei der die Gesamtsilhouette einfach stimme.

Marina Barth, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hannover, überreichte der Seo Yeon Hur den Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Die Goldene Schere erhielt die Designerin aus den Händen des Hochschul-Präsident Josef von Helden.

Den Preis für das beste Herren-Outfit in Höhe von 2.000 Euro, ausgelobt von Wormland Men’s Fashion, erhielt Lisa Rammelkamp. Sie überzeugte die Jury mit dem nachhaltigen Designkonzept ihrer modernen Sportkollektion „Same Year Same Shit“.

Stylistin Storm Westphal von Wormland und Dekan Prof. Wilfried Köpke überreichen Lisa Rammelkamp den Preis für das beste Herren-Outfit. - Rüdiger Oberschür

 
Den Publikumspreis der ersten Schau, eine Beautybox von Sante Naturkosmetik, gewann die Kollektion „Seenhsucht, das Streben nach Meehr“ von Lisa Matischok und Kristina Stahmer.
Den zweiten Publikumspreis – eine Nähmaschine und eine Overlock vom Nähmaschinencenter Hannover – bekam Irina Voronov für ihre geschlechterübergreifende Kollektion „Es gibt keinen Unterschied“.

In diesem Jahr gab es außerdem erstmalig einen Sonderpreis für Sabrina Dortmund und ihre Lingerie-Kollektion „Die grauen Herren“. 
Wie Jurymitglied Gerold Brenner gegenüber FashionMag erklärte, hätte man die Lingerie-Kollektion schwer auf eine Ebene mit den anderen Arbeiten stellen können. Sie sei somit im Wettbewerb kaum vergleichbar gewesen, so Brenner.

Dortmund hätte mit ihren hochwertig verarbeiteten Wäsche-Outfits aber einfach  den richtigen Ton getroffen. Nicht zu schrill, weder zu bieder noch zu billig sei die Lingerie-Kollektion geworden. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.