×
866
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Area Manager (w/m/d) Berlin
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
IT Digital Domain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Werkstudent Global Operations Planning & Buying
Festanstellung · Metzingen
APART FASHION GMBH
Marketplace Manager / Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BEELINE GMBH
Team Manager (w/m/d) Planning & Allocation
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Digital Analyst (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
16.03.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Modeschöpfer Dolce: Die Epoche des "immer mehr" ist definitiv zu Ende

Von
DPA
Veröffentlicht am
16.03.2021

Die italienischen Star-Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana erwarten wegen der Corona-Pandemie langfristige Veränderungen in der Modebranche. "Bisher machten wir 85 Prozent unseres Umsatzes über unsere Geschäfte. Das wird sich todsicher ändern", sagte Gabbana (58) dem "Stern".

Domenico Dolce und Stefano Gabbana - DR


"Die Leute werden weniger reisen. Wenn mir also jemand vorschlägt, ein neues Geschäft in Tokio zu eröffnen, dann antworte ich natürlich mit Nein. Die Kunden haben Angst, in die Läden zu kommen." Sein Partner Dolce (62) sagte: "Die Epoche des 'immer mehr' ist definitiv zu Ende. Es wird eine natürliche Auswahl geben bei den Labels und Geschäften. Es hilft nicht, deswegen loszuheulen."

Dolce mutmaßte, dass die vergangenen Monate des eingeschränkten Lebens bei allen zu einer neuen Achtsamkeit führen könnte. "In der Wirtschaftswelt hat der eine oder andere möglicherweise mal darüber nachgedacht, dass es nicht immer nur noch weiter und noch höher geht."

Gabbana ergänzte: "Wir haben mit großen Freuden konsumiert und noch mehr konsumiert und dabei an Qualität verloren, in allen Bereichen. Es ist vielleicht der richtige Moment zu zeigen, wie wichtig die Kreativität und die Traditionen des Handwerks in unserem Metier sind."

Copyright © 2021 Dpa GmbH