×
12 174
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
Reuters
Veröffentlicht am
01.03.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Moncler 2016: Gerettet von Asien und den USA

Von
Reuters
Veröffentlicht am
01.03.2017

Der italienische Outdoormode-Spezialist Moncler steigerte seinen Umsatz im vorigen Jahr um 18 Prozent. Vor allem der chinesische, koreanische und US-amerikanische Markt zogen das Unternehmen nach oben.
Der Umsatz lag bei 1,04 Milliarden Euro, was den Erwartungen von Thomson Reuters entspricht, das eine Milliarde erwartete.


Moncler Grenoble - Herbst-Winter 2016 - - New York - © PixelFormula


In den Boutiquen setzte Moncler sieben Prozent mehr um als im Vorjahr. Ende des Jahres nannte das Unternehmen 190 Boutiquen sein eigen, was 17 mehr sind als im Vorjahr.  

Moncler-Chef Remo Ruffini sagte, er sei überzeugt, dass sein Unternehmen auch 2017 wachsen werde. Während einer Telefonkonferenz mit Analysten sagte COO Roberto Eggs,  Moncler sei in Gesprächen mit Dufry, um auf Flughäfen präsenter zu werden. CCO  Luciano Santel sprach über die Wachstumslokomotiven  und betonte, das größte Wachstum sei auf mehr Verkäufe zurückzuführen, während die Preise weitgehend stabil blieben.  

Mit der italienischen Regierung verhandelten sie Steuervergünstigungen, so Santel. Sein Unternehmen werde weiterhin investieren, was ein verbessertes EBITDA für 2017 unwahrscheinlich mache.  
Die Dividende liegt bei  0,18 Euro pro Aktie aus. 45 Millionen würden somit an die Aktionäre verteilt.
 
 
 

© Thomson Reuters 2023 All rights reserved.