×
872
Fashion Jobs
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
M·A·C
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter - All Genders Welcome
Festanstellung · DÜSSELDORF
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf DOB (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager (w/m/d) Bereich Wäsche
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Wäsche (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung
Veröffentlicht am
18.09.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Moose Knuckles eröffnen Pop-up-Store in Düsseldorf

Veröffentlicht am
18.09.2020

Moose Knuckles setzen weiter auf den deutschen Markt. Nach einer Pop-up-Offensive bei Breuninger und intensivem Community-Building hat die kanadische Outerwear-Marke nun einen Laden in Düsseldorf eröffnet. Der Pop-up-Store ist die europaweit erste stationäre Dependance im neuen Gewand des Luxus-Labels. Das Ladenkonzept aus der Feder des Pariser Designbüros Bureau Betak soll bis Ende des Jahres an ausgewählten Standorten in Asien, Nordamerika und auch weiter in Europa ausgerollt werden, wie Marco D'Avanzo, General Manager und Executive Vice President of Sales and Marketing, bei der Eröffnung gegenüber FashionNetwork.com verrät.  

Blick auf den Store im Düsseldorfer Kö-Bogen. - Moose Knuckles


Trotz Corona-Krise erlebt die Marke einen bemerkenswerten Rückenwind. Global betrachtet habe man keine nennenswerte Einbrüche erlebt. Gravierende Stornos seien ausgeblieben und das Order-Volumen stabil, so D'Avanzo im FNW-Gespräch.

Gedanken mache sich D'Avanzo eher über die Auswirkungen durch den Klimawandel auf das Jackengeschäft. Die Parkas und Bomber mit ihren markanten Fellkragen und scharfen Schnitten sollen in Zukunft nicht allein für die Umsätze sorgen. Die entsprechende Diversifizierung der Produktgruppen ist bereits in vollem Gang. Auch Sweater, Tees, Teddy-Zipper, Mützen und Caps werden in Düsseldorf angeboten.   

Die Verkaufsfläche des Pop-up-Stores liegt bei rund 90 Quadratmeter. Insgesamt haben die Kanadier im Kö-Bogen für zusätzlichen Büroraum und Lager 224,5 Quadratmeter angemietet. 

"Vor allem Mitteleuropa und Deutschland haben besonders gut auf die Marke reagiert. Wir haben bereits 2017 unser erstes europäisches Geschäft in Düsseldorf eröffnet. Es ist ein schöner Zufall und aus meiner Sicht Zeichen für eine erfolgreiche Strategie, dass Düsseldorf drei Jahre später die erste Stadt ist, in der wir mit unserem Roll-out-Plan beginnen", so D’Avanzo. 

Marco D'Avanzo im Düsseldorfer Pop-up-Store von Moose Knuckles. - Rüdiger Oberschür


Der Pop-up-Store im Kö-Bogen soll zunächst bis Ende Februar betrieben werden. Trotz der ungewissen Zukunft des stationären Handels wollen Moose Knuckles auf den Ausbau seiner globalen Präsenz durch strategisch gelegene und erlebnisorientierte Pop-up-Stores konzentrieren.
 
Ziemlich gut funktioniert dabei das Vorgehen der Marke, sich über Events und Kooperationen lokale Communities, sogenannte "Tribes" aufzubauen. 

"Wir haben den Wandel im Einkaufsverhalten erkannt und dieses Experience-basierte Konzept ins Leben gerufen, um unsere Community in ihrer lokalen Umgebung zu treffen. Das Fundament unserer Marke baut auf lokalen, authentischen und emotionalen Bindungen zu unseren Kunden weltweit auf", macht D'Avanzo deutlich.   

Durch die Ausrichtung sowohl auf etablierte, als auch auf aufstrebende Märkte, will Moose Knuckles so gleichzeitig die Beziehungen zu neuen und langjährigen Kunden direkt vor Ort stärken.
 
"Unsere Pop-up-Locations werden Einkaufserlebnisse bieten, die die Kunden auf eine besondere, Moose-eigene Weise verblüffen werden. Diese Strategie steht im Einklang mit der Evolution der Marke und der neuen Customer-Journey, die wir in dieser Saison auf unserer E-Commerce-Plattform enthüllen", ergänzt Andrea Elliot, Executive VP, Direct To Consumer.
 
Mit Hilfe von Daten zu Einkaufs- und Surfverhalten aus dem E-Commerce sowie aus dem Einzelhandel, hat Moose Knuckles bestimmte Orte mit hoher Nachfrage und Energie für kommende Eröffnung von eigenen temporären Läden ins Visier genommen.

Zu den ausgewählten Standorten gehören in diesem Herbst u.a. London, Mailand, Düsseldorf, Stockholm, Amsterdam, Liverpool, Peking, Hangzhou, Shanghai, Philadelphia und New Jersey. Ein weiterer deutscher Store soll im November in Hamburg folgen. 
 
"Strategisch sehen wir dies auch als eine Gelegenheit, uns auf unsere nächste Expansionsphase vorzubereiten, in der wir diese wichtigen Städte durch unsere globale Einzelhandelsexpansion erschließen werden. Wir werden weiterhin mit den besten Einzelhändlern weltweit zusammenarbeiten, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern und global zu expandieren", so D'Avanzo.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.