×
1 857
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.07.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mugler stellt auf neuen Modezyklus um

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.07.2020

Radikaler Strategiewechsel bei Mugler: Das seit Kurzem zu L’Oréal gehörende Pariser Modehaus kündigt eine tiefgreifende Umstellung seines Modezyklus und der Liefermodalitäten an. Der pragmatische Ansatz sieht statt vier nur noch zwei Kollektionen pro Jahr vor, die gemäß dem "See Now, Buy Now"-Konzept angeboten werden.


Die Winterkollektion 2020/2021 von Mugler - © PixelFormula


Das Modehaus erweiterte die Bezeichnung des Konzepts auf "See Now, Buy Now, Wear Now". Die Entwürfe müssen also zum richtigen Zeitpunkt verkauft werden, um gleich getragen werden zu können. Das bedeutet, dass sie im Verlauf der Saison, für die sie entworfen wurden, in die Läden kommen, genau zu dem Zeitpunkt, an dem die Öffentlichkeit die neuen Schöpfungen des Hauses entdeckt.

Doch ein so tiefgreifender Wandel mit einer Produktion, die lange im Voraus angegangen werden muss, scheint schwierig umzusetzen. Das Haus, das sich durch den Schritt mehr Kohärenz im Planungs-, Produktions- und Vertriebsprozess erhofft, erklärte, es wolle die Veränderungen in den Kollektionsrhythmen bereits im laufenden Jahr anstoßen.

Vor diesem Hintergrund hat Mugler zu Beginn des Jahres mit dem Vertrieb des ersten Teils der Frühjahr-/Sommerkollektion 2021 bei seinen Multibrand-Partnern begonnen. Es handelt sich um eine Art Cruise Collection. Die Vertriebspartner werden sie kurz nach der Enthüllung der Kollektion an der Modewoche im September in ihr Angebot aufnehmen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Themen, die Kreativdirektor Casey Cadwallader für die Sommersaison gewählt hat, dem Publikum und der Presse enthüllt. Die Looks werden auch auf der Website der Marke erhältlich sein.

In einem zweiten Schritt wird die vollständige Kollektion im Dezember 2020 unter strengen Auflagen den Fachhändler angeboten, denen sie ab März 2021 ausgeliefert wird – kurz nach ihrer Enthüllung an der Modewoche Paris im Februar.

Mit dieser neuen Organisation wolle das Label der "in der Modebranche so verbreiteten geplanten Veralterung" entgegenwirken.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.