×
2 053
Fashion Jobs
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
24.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Munich Fabric Start schafft neues Flächenformat für Manufacturing-Lösungen

Veröffentlicht am
24.05.2022

Die Munich Fabric Start baut ihr Portfolio zur kommenden Ausgabe vom 30. August bis 1. September aus. Neben den etablierten Segmenten Fabrics, Additionals, Design Studios, ReSource, Sustainable Innovations, Bluezone und Keyhouse kommt mit "The Source" in dieser Saison eine neue Destination für Prime Manufacturing Solutions hinzu.

Für "The Source" werden Fläche in der erstmals genutzten Halle 8 gegenüber des MOC genutzt. - MUNICH FABRIC START


Mit dem neuen Bereich will die Münchener Stoffmesse ihr Angebot komplettieren. The Source soll ab sofort zu jeder Ausgabe stattfinden. Der neue Bereich für internationale Fertigung bietet eine Plattform für All-in-One Anbieter, die in einer business-orientierten Atmosphäre End-to-End-Lösungen von PLV bis White-Label präsentieren.

"Nachhaltigkeit, Transparenz, Digitalisierung, Nearshoring – die aktuell relevantesten Themen der Modebranche lassen sich nicht einzeln in einem wertschöpfenden Schritt angehen, sondern müssen zeitgemäß und vertikal integriert umgesetzt werden. Mit unserer neuen Halle bieten wir genau das, was derzeit am meisten gebraucht wird: einen Ort für verlässliche und flexible Sourcing-Lösungen und neu gedachte Wertschöpfungsketten. Und es hat sich bestätigt, dass ein solcher Ort dringend benötigt wird", so Managing Director Sebastian Klinder. 

Alle verfügbaren Flächen seien bereits "von einer hochwertigen Lieferantenauswahl gebucht", so Klinder. The Source wird in der neuen Halle 8 präsentiert, direkt gegenüber des MOC.

Managing Director Sebastian Klinder und Creative Director Frank Junker wollen das Messeangebot mit dem neuen Flächenformat komplettieren. - MUNICH FABRIC START


"Auf einer neu geschaffenen Veranstaltungsfläche von rund 2500 Quadratmetern empfangen wir Besucher*innen und Anbieter in einer perfekt ausgestatteten Location mit spektakulärer Architektur. Ein ästhetisches Standsystem rundet das zeitgemäße Sourcing-Erlebnis ab und schafft die ideale Atmosphäre für konstruktives Arbeiten", so Creative Director Frank Junker. 

Mit dem besonderen Ambiente wolle man die Bedeutung aller ausgewählten Bekleidungsspezialisten, die ihren Service und ihr Know-how auf unserer nächsten Messe präsentieren werden, veranschaulichen. "Wir können kaum die Reaktionen der Branche auf unsere One-Stop-Plattform für Fashion Sourcing erwarten", so Junker. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.